sports, ice hockey
AlpsHL: Bregenzerwald hält letzten Eigenbauspieler
Von: Markus Rinner Am: 13 Jun, 2017 | Kategorien: AlpsHL, EHC Bregenzerwald, zSlideshow

David Mitgutsch wird eine weitere Saison für den ECB spielen. Nach dem Karriereende von Marc Stadelmann ist er der letzte aktive Original Wälder in der ersten Mannschaft.

(Pic: EHC Bregenzerwald)

Auch wenn sich in den Vorarlberger Ligen haufenweise Spieler aus dem Bregenzerwald tummeln, ist David Mitgutsch der letzte Vertreter aus der Region im Sky Alps Hockey League Team des ECB. Von Kindesbeinen auf trainierte der 29 Jährige in den Nachwuchsteams der Tiger und schaffte es schließlich bis in die Kampfmannschaft. Für diese bestritt Mitgutsch über 380 Spiele in der zweiten Liga. In dieser Zeit hat der Alberschwender alle Höhen und Tiefen des Vereines miterlebt. Vom Abriss der alten Spielstätte, der Eisarena, in seiner Heimatgemeinde bis hin zu den beiden INL Titeln 2013 und 2016.

Neben seinem leidenschaftlichen Einsatz auf dem Eis, ist „Dave“ auch abseits davon viel im Verein tätig. Unter seinen Teamkollegen gilt er als starker Rückhalt und wird als wichtiges Element in der Kabine gesehen. Deshalb zeigt sich auch Guntram Schedler sehr über die Vertragsverlängerung erfreut: „Dave ist eine alte Wälder Eiche. Er setzt sich auf und neben dem Eis immer für den Verein ein. Wir hoffen auch in Zukunft auf junge Eichen, die zu solchen Bäumen werden.“

www.ehcbregenzerwald.com