All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Die Preseason der AlpsHL nimmt Fahrt auf!

Nach einem intensiven Testspiel-Wochenende geht es für einige Mannschaften der Alps Hockey League schon unter der Woche mit den nächsten Partien weiter. Neben vier ligainternen Vergleichen, kommt es auch zum Kräftemessen mit Mannschaften aus der Erste Bank Eishockey Liga. Während der EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel auf den HC TWK Innsbruck trifft, empfangen die Rittner Buam im zweiten Spiel des Alperia Cups den HCB Südtirol Alperia.

Am letzten Wochenende kam es beim „Vier-Nationen-Turnier“ in Kapfenberg zu einem reinen AHL-Finale zwischen dem HC Neumarkt Riwega und HDD SIJ Acroni Jesenice, das die Slowenen mit 5:3 für sich entschieden. Die Wildgänse aus Neumarkt beginnen die neue Testspiel-Woche mit dem „Rückspiel“ gegen den EK Zeller Eisbären, die in dieser Woche im Derby auch auf Kitzbühel treffen. Beim ersten Vergleich vor knapp einer Woche setzten sich die Salzburger im Penaltyschießen durch. 

KAC II reist in den Westen
Mit einem Shootout-Sieg gegen den EC Will erlebte die FBI VEU Feldkirch einen erfolgreichen Testspiel-Auftakt. Bereits am kommenden Dienstag geht es für die Feldkircher mit dem Spiel gegen den EHC Arosa weiter. Der EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel musste sich bei seinem ersten Auftritt in der neuen Saison hingegen dem EC Deggendorf geschlagen geben. Am Dienstag kommt es nun zu einem Charity-Spiel gegen den Kooperationsverein HC TWK Innsbruck aus der Erste Bank Eishockey Liga. 

Ebenfalls am Dienstag ist auch der EC Bregenzerwald wieder im Einsatz. Nachdem die „Wälder“ in der letzten Woche zwei klare Niederlagen hinnehmen mussten, haben sie nun gleich zwei Möglichkeiten um wieder ein Erfolgserlebnis zu feiern: Nach der Partie bei den GCK Lions geht es bereits am Donnerstag mit einem Heimspiel gegen den EC-KAC II weiter. Nachdem die Klagenfurter mit zwei Siegen gegen das Farmteam der UPC Vienna Capitals in die Preseason gestartet waren, begeben sie sich für Tests gegen den schweizerischen EHC Chur und Bregenzerwald in den Westen.

Ritten empfängt den HCB
Nach der 2:9-Auftaktniederlage am Freitag auswärts gegen Ravensburg, gewann AHL-Champion Ritten am Sonntagabend das Auftaktspiel des „Alperia Cup“ gegen Ligarivalen HC Pustertal klar mit 3:0. Bereits am Donnerstag treffen die Rittner im zweiten Match in Klobenstein auf den HCB Südtirol Alperia aus der Erste Bank Eishockey Liga. Dieses Ergebnis zählt gleichzeitig auch fürs „Rittner Turnier“, das vom 31. August bis 2. September über die Bühne geht. Die Bozner gewannen ihre bsiherigen Vorbereitungsspiele gegen die AHL-Klubs Sterzing und Asiago und mussten dabei nicht einmal ein Gegentor hinnehmen.

Zwei Wochen nach dem Trainingstart steigt auch der HC Gröden in das Testspiel-Geschehen ein. Die „Furie“, die in dieser Woche Gabriel Senoner, Damian Bergmeister, Lukas Mair und Leo Kostner in die erste Mannschaft nahmen, reist am Donnerstag zum HC Fassa Falcons. Für die Falken ist es auch das erste Testspiel nach der Sommerpause.

 

Preseason:
Tue, 29.08.2017: EK Zeller Eisbären – HC Neumarkt RIWEGA (19:30 Uhr)
Tue, 29.08.2016: FBI VEU Feldkirch – EHC Arosa (19:30 Uhr)
Tue, 29.08.2017: EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ (19:30 Uhr)
Tue, 29.08.2017; GCK Lions – EC Bregenzerwald (Küsnacht, 20:00 Uhr)
Wed, 30.08.2017: EHC Chur – EC-KAC II (20:00 Uhr)
Thu, 31.08.2017: EHC Bregenzerwald – EC-KAC II (19:00 Uhr)
Thu, 31.08.2017: EK Zeller Eisbären – EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel (19:30 Uhr)
Thu, 31.08.2017: Rittner Buam – HCB Südtirol Alperia (20:00 Uhr)
Thu, 31.08.2017: HC Fassa Falcons – HC Gherdeina valgardena.it (21:00)

www.erstebankliga.at

To Top