All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: KAC II holt vier neue Tryout-Spieler

In dieser Woche stießen vier weitere Testkandidaten zum Trainingskader der AHL-Mannschaft des EC-KAC.

Bereits vor der Kampfmannschaft stieg in dieser Woche das Farmteam der Rotjacken ins Eistraining ein. Die Mannschaft von Head Coach Ryan Foster und Assistant Coach Johann Sulzer steht vor ihrer zweiten Saison in der Alps Hockey League, auf die sie sich mit insgesamt sieben Testspielen vorbereiten wird. Neben den zahlreichen klubinternen Try-Out-Spielern, die sich während der Pre-Season für einen Platz im Kader empfehlen möchten, steht derzeit bekanntlich auch Stürmer Matthias Kern im Probetraining beim rot-weißen AHL-Team. Ebenfalls für ein Engagement in Klagenfurt empfehlen möchten sich vier weitere Cracks, die aktuell ein Try-Out beim EC-KAC II absolvieren: Dmitri Iskornev, Nicholas Lang, Patrick Ropatsch und Lukas Vendis.

Dmitri Iskornev (20/Russland) spielte zuletzt vier Jahre lang an der Okanagan Hockey Academy in St. Pölten, für deren EBYSL-Team er in den beiden vergangenen Saisonen insgesamt 36 Treffer erzielte. Bereits auf Klagenfurt-Erfahrung zurückblicken kann Nicholas Lang (20/Tschechien), der 2013/14 im U18-Team der Rotjacken aktiv war und sich nun, nach zweieinhalb Jahren in Nordamerika, wieder in Europa beweisen möchte. Patrick Ropatsch (20) ist ebenso kein Unbekannter beim EC-KAC, der VSV-Eigenbau-Verteidiger bestritt bereits in der vergangenen Saison als B-Lizenz-Spieler zwei AHL-Partien für die jungen Rotjacken. Den Cut im Vorjahr nicht geschafft hatte Lukas Vendis (21), nach einem Jahr in Schweden stellt sich der Stürmer nun erneut einem Try-Out in der AHL-Mannschaft.

www.kac.at

To Top
error: Content is protected !!