All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL-Preview/Finale: Können die Rittner Buam zuhause ausgleichen?

Migross Supermercati Asiago verbuchte einen perfekten Start in die Finalserie. Mit ihrem ersten Shutout in den Playoffs stellten sie in der best-of-seven Finalsiere auf 1:0. Die Rittner Buam wollen nun vor heimischem Publikum für den Ausgleich sorgen.

Finals Alps Hockey League, Game 2:
Wed, 01.04.18 Rittner Buam – Migross Supermercati Asiago Hockey 20:00 Uhr
Referees: FICHTNER, RUETZ, Gatol, Tschrepitsch

Asiago verbuchte einen perfekten Start ins Alps Hockey League Finale. Frederic Cloutier feierte seinen siebenten shutout in dieser Saison, sein erstes in den Playoffs. Davide Conci schnürte einen Doppelpack im ersten Finalspiel. Die Rittner Buam streben nun den Ausgleich vor heimischem Publikum an. Asiago gewann alle drei Saisonduelle mit Ritten in dieser Saison. Die „Buam“ hatten bisher Probleme die Starke Defensive der Rot-Gelben zu knacken. In den bisherigen Duellen traf der amtierende Meister im Schnitt lediglich 1,3 Mal.

Asiago spielt in den Playoffs ein herausragendes Überzahlspiel. Sie verwerteten 42,3 % ihrer Powerplays. Im ersten Finalspiel überstand Ritten allerdings alle shorthanded Situationen schadlos. Mit einem Penaltykilling von 86,3 % über die gesamte Saison, sind sie in Unterzahl das erfolgreichste Team. In den Playoffs mussten sie gar erst zwei Treffer in Unterzahl hinnehmen (94,7 % penalty killing. Die Siegesserie von Asiago beträgt mittlerweile elf Spiele. Zuletzt verloren sie vor mehr als einem Monat.

www.erstebankliga.at

To Top
error: Content is protected !!