All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL-Preview: Großkampftag in der Alps Hockey League

Auch an diesem Wochenende ist der Kalender der Alps Hockey League voller Spieltermine. Dabei kommt es zu harten Positionskämpfen, gibt es doch zahlreiche Duelle zwischen eng zusammenliegenden Teams. Gesamt können Fans der Alps Hockey League 11 Spiele an diesem Wochenende verfolgen.

(Pic: Bernd Stefan)

EC KAC II – EHC Alge Elastic Lustenau 16.00 
Referees: BENVEGNU, BULOVEC, Arlic, Giacomozzi
Der KAC hatte einen schweren Start in diese Saison. Nach zehn Spielen konnten die Rotjacken noch keinen Punkt erobern. Lustenau hatte auch kleinere Startschwierigkeiten. Aber kürzlich gelang ihnen ein 4:0 Erfolg gegen HC Gherdeina. Lustenau benötigt weitere Punkte um im Rennen um die Top-6 Plätze zu bleiben und damit den Erfolg der Vorsaison zu wiederholen.

HDD SIJ Acroni Jesenice – FBI VEU Feldkirch 18.00 
Referees: PIANEZZE, RUETZ, Cristeli, Rinker
Jesenice ist das heißeste Team der Liga. Zurzeit stehen sie bei einer Siegesserie von acht Erfolgen und sind bei einem Spiel weniger nur zwei Punkte hinter dem Tabellenführer. Feldkirch liegt zurzeit auf den 12. Platz und benötigen weitere Punkte um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren.

Red Bull Hockey Juniors – HC Neumarkt Riwega 19.15
Referees: DURCHNER, LESNIAK, Bergant, Libiseller
Nach der Pause und dem Trainingscamp der Red Bull Hockey Juniors, sind die Salzburger stark wieder zurückgekommen. Der HC Neumarkt feierte kürzlich den ersten Sieg der Saison. Gegen den EC Bregenzerwald verbuchten sie einen Sieg nach Verlängerung.

WSV Sterzing Broncos Weihenstephan – S.G. Cortina Hafro 19.30
Referees: BAJT, MISCHIATTI, Bizalc, Rigoni
Die WSV Sterzing Broncos und der S.G. Cortina Hafro sind beides Teams mit Playoff Potential. Zurzeit liegt Cortina auf dem fünften Platz und Sterzing auf Rang sieben, mit nur drei Punkten Unterschied. Mit vollen drei Punkten kann Sterzing Cortina bereits überholen. Bei Cortina ist Riley Brace der erfolgreichste Stürmer der Liga. Er erzielte bereits 10 Tore in dieser Saison. 

(Pic: Hockey 24/7)

EC Bregenzerwald – HC Pustertal Wölfe 19.30
Referees: KUCHER, VIRTA, Holzer, Stefenelli
Der EC Bregenzerwald und der HC Pusteral sind Tabellennachbarn. Nur einen einzigen Punkt hat Pustertal mehr als Bregenzerwald. Pustertal hatte in dieser Saison kleine Startschwierigkeiten, konnten aber die letzten beiden Spiele gewinnen. Bregenzerwald verlor kürzlich gegen HC Neumarkt in der Verlängerung.

EK Zeller Eisbären – HK SZ Olimpija 19.30
Referees: LAZZERI, SUPPER, Legat, Wiest
Die Zeller Eisbären und der HK Olimpija Ljubljana liegen beide unter den Top-6 Teams der Alps Hockey League. Lediglich ein Punkt trennt die beiden Mannschaften. Der Sieger dieses Spiels kann den Kontakt zu den Spitzenteams halten. Ljubljana verlor kürzlich das Slowenische Derby und will nun zurück auf die Siegerstraße.

HC Gherdeina valgardena.it – Rittner Buam 20.30
Referees: PODLESNIK, WIDMANN, Bedynek, Tschrepitsch
Die Rittner Buam wollen die Tabellenführung in der Alps Hockey League bestätigen. Gherdeina liegt zurzeit am 15. Platz und verbuchte gesamt zwei Siege. Gegen die Rittner Buam wird es alles andere als einfach das Punktekonto zu erhöhen. Vor allem Alex Frei ist zurzeit „on fire“. He traf in 10 Spielen bereits 10 Mal.

Migross Supermercati Asiago Hockey – EC ‚Die Adler‘ Stadtwerke Kitzbühel 20.30
Referees: LEGA, MORI, Basso, Terragni
Asiago liegt am dritten Platz der Alps Hockey League. Kitzbühel liegt im Mittelfeld mit sechs Punkten weniger. Sie gewannen kürzlich gegen die EK Zeller Eisbären. Asiago musste eine Niederlage gegen Pustertal hinnehmen.

22.10.2017:
EC KAC II – Red Bull Hockey Juniors 
Referees: KUCHER, STRASSER, Bärnthaler, Kalb
Der EC-KACII und die Red Bull Hockey Juniors bestreiten zwei Spiele an diesem Wochenende. Während der KAC II noch ohne Punkte ist, kamen die Red Bull Hockey Juniors mit stark aus ihrem Camp in Finnland zurück.

EK Zeller Eisbären – EHC Alge Elastic Lustenau
Referees: FAJDIGA, HÖLLER, Holzer, Rezek
Auch die EK Zeller Eisbären und der EHC Alge Elastic Lustenau haben ein intensives Wochenende. Nach ihren Spielen am Samstag treffen sie am Sonntag aufeinander. 

HK SZ Olimpija – FBI VEU Feldkirch 
Referees: KAMSEK, MOSCHEN, Giacomozzi, Snoj
Feldkirch hat ein volles slowenisches Wochenende. Nach ihrem Spiel gegen Jesenice am Samstag, treffen sie am Sonntag auf Ljubljana.

Alps Hockey League, 21.10.2017:
EC KAC II – EHC Alge Elastic Lustenau 16.00 
HDD SIJ Acroni Jesenice – FBI VEU Feldkirch 18.00 
Red Bull Hockey Juniors – HC Neumarkt Riwega 19.15
WSV Sterzing Broncos Weihenstephan – S.G. Cortina Hafro 19.30
EC Bregenzerwald – HC Pustertal Wölfe 19.30
EK Zeller Eisbären – HK SZ Olimpija 19.30
HC Gherdeina valgardena.it – Rittner Buam 20.30
Migross Supermercati Asiago Hockey – EC ‚Die Adler‘ Stadtwerke Kitzbühel 20.30
 
Alps Hockey League, 22.10.2017:
EC KAC II – Red Bull Hockey Juniors 
EK Zeller Eisbären – EHC Alge Elastic Lustenau
HK SZ Olimpija – FBI VEU Feldkirch 

www.erstebankliga.at

To Top
error: Content is protected !!