sports, ice hockey
AlpsHL: Wahl zum “Hockey-News Spieler des Monats Februar powered by Volltreffer.com”
Von: Markus Rinner Am: 10 Mrz, 2017 | Kategorien: AlpsHL, AlpsHL Spielerwahl, zSlideshow

Neben den EBEL-Spielern des Monats sucht Hockey-News in Kooperation mit Volltreffer.com monatlich auch den Spieler des Monats in der AlpsHL. Die durch ein Fanvoting ermittelten Sieger der Monatswahl qualifizieren sich automatisch für die Wahl zum Spieler des Jahres, welcher nach Saisonende gekürt wird.

Im ersten Monatsvoting setzte sich Dylan Stanley von der VEU Feldkirch mit 33% aller Stimmen klar durch und wurde Spieler des Monats Oktober. Im November holte sich der Zeller Tobias Dinhopel den Titel mit 47% aller Stimmen. Im Dezember sicherte sich mit dem Grödner Benjamin Kostner (35%) erstmals ein Italiener den Titel und zuletzt war es der Pustertaler Armin Hofer, der mit 32% der Votes abräumte. Alle vier sind somit bereits für die Wahl zum Spieler der Saison 2016/17 qualifiziert.

In unserer fünften Monatswahl der laufenden Saison suchen wir den Spieler des Monats Februar und nominieren nachfolgende sechs Kandidaten. Das Voting endet am 28.März um 24:00 Uhr, pro User sind drei Tippabgaben möglich.

Und dieses mal gewinnt nicht nur ein Spieler, sondern jeder User. In Kooperation mit unserem Partner Volltreffer.com gibt es für jeden Teilnehmer einen 5€-Wettbonus – und so geht’s:

  • Bei Eröffnung eines Volltreffer-Kontos unter dem Volltreffer-LINK einfach den Promocode “Hockey-News” angeben
  • Dann einfach die 5€-Gratiswette eingeben und im besten Fall vervielfachen! – Viel Glück!

Zach Torquato (Cortina) 5 Spiele – 6 Tore – 5 Assists – +6

Im Gegensatz zu einigen anderen Teams hat Cortina eine Fülle an Speilern die scoren. Derjenige, der dies am Öftesten macht ist Zack Torquato. Der 27-jährige Center, der in der NHL zwar gedraftet wurde, aber nie zum Einsatz kam, schlug voll ein. Mit sechs Toren im Februar schraubte er seine Torquote auf 27 rauf, liegt damit ligaweit auf Rang 4.

Derek Eastman (HC Gherdeina) 7 Spiele – 5 Tore – 4 Assists – +/-0

Derek Eastman ist Defender. Und dessen Aufgabe ist es nicht in erster Linie Tore zu erzielen. Derek Eastman war das im Februar relativ egal und machte fünf davon. Dazu lieferte der 37-jährige Amerikaner vier weitere Vorlagen und spielte in der wichtigsten Saisonphase seine ganze Erfahrung aus.

Linus Lundström (HC Neumarkt) 6 Spiele – 7 Tore – 5 Assists – +4

Der langjährige Wald-Stürmer zeigt auch im Dress der Wildgänse was er drauf hat. Er beherrschte die interne Scorerwertung nach Belieben und war hauptverantwortlich dass es für die Neumarkter überhaupt in die Playoffs ging, auch wenn dort schnell gegen Ritten Endstation war.

Kris Kolanos (HC Asiago) 6 Spiele – 10 Tore – 5 Assists – +12

Was ist er für ein Glücksgriff für Asiago? Kris Kolanos, der auf 151 Spiele NHL-Erfahrung zurückblickt, ist eine echte Verstärkung und könnte der entscheidende Input für Asiago sein. In insgesamt zwölf Spielen hat er zu Redaktionsschluss bisher je 14 Tore und Assists geliefert – Tendenz steigend! Der Februar war ein gelungener Einstand mit zehn Treffern und fünf Assists, sowie einer unglaublichen +12!

Francis Verreault-Paul (WSV Sterzing) 6 Spiele – 9 Tore – 4 Assists – +7

Nach Kolanos ist Verreault-Paul der zweitbeste Torjäger des Monats und gleichzeitig war er die Lebensversicherung der Sterzinger. 27 Tore erzielte er, lediglich ein anderer Crack wurde in dieser Wertung zweistellig.

Dominik Frank (EK Zeller Eisbären) 5 Spiele – 2 Siege – 94,8% Fangquote – 2,2 Gegentorschnitt

Zum zweiten Mal in Serie ist der Zeller Schlussmann nominiert und das völlig zu Recht. Mit zwei tollen Monaten war er den Eisbären ein wichtiger Rückhalt, auch wenn es letztlich dennoch nicht für die Playoffs reichte. Der 22-jährige jedenfalls hat sich für höhere Aufgaben empfohlen und macht sich vielleicht für so manch EBEL-Team interessant.

Pics: Hockey Cortina,  HC Gröden, EK Zell am See, HC Neumarkt, WSV Sterzing, Resolute/Wikipedia/licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.