sports, ice hockey
Ask the Ref #10: Von verlorenen und neuen Zebras mit NHL-Power!
Von: Markus Rinner Am: 10 Okt, 2016 | Kategorien: Ask the Ref, Kolumnen, zSlideshow

Ihr ärgert euch über Regeln oder könnt diese nicht nachvollziehen? Ihr hattet immer schon mal brennende Fragen die ihr einem Schiedsrichter stellen wolltet? Nun habt ihr die Chance dazu! In regelmäßigen Abständen wird der ehemalige EBEL-Headschiedsrichter Georg Veit sich in seinem Blog „Ask the ref“ ausführlich euren Fragen annehmen und diese beantworten. Wie das geht? Schickt einfach eine Mail mit eurer Frage an asktheref@hockey-news.info.

Georg Veit bloggt auf Hockey-News

Georg Veit bloggt auf Hockey-News

Wir freuen uns auf viele Mails und durch diese Rubrik (Hier geht’s zu den bisherigen Ausgaben) mal einen der wichtigsten „part of the game“, nämlich die Schiedsrichter, in den Fokus zu rücken, der ansonsten eher im Abseits steht. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass Veit aus Loyalität gegenüber seinen Kollegen nur bedingt (und nach Rücksprache) strittige Situationen analysieren wird.

Ex-EBEL-Headreferee und Hockey-News Kolumnist Georg Veit berichtet im dritten Blog der neuen Saison über Zu-und Abgänge im Schiedsrichterwesen und warum die EBEL weltweit ein Novum darstellt:

 

Liebe Eishockeyfreunde,

für die heurige Saison gibt es auch einige Veränderungen im Schiedsrichterwesen, besonders in Zusammenhang mit der weitgehenden Übernahme der AHL durch die EBEL. In dieser Ausgabe möchte ich euch deshalb über einige Neuerungen, besonders im personellen Bereich des Schiedsrichterwesens der ersten beiden Spielklassen informieren.

Da die Kollegen Shane Warschaw (USA) und Peter Gebei (KHL) für das Kollegium verloren gingen konnte ausgezeichneter Ersatz verpflichtet werden. Mark Lemelin, der immerhin 60 Einsätze in der NHL verbuchen kann, wird das Team der EBEL bereichern.

Weiters konnte mit Greg Kimmerley eine Schiedsrichtergranate verpflichtet werden. Der mit Erfahrung aus 1.200 NHL Spielen ausgestattet Profi wird sich in erster Linie mit jungen Referees in den ersten beiden Spielklassen aufs Eis begeben um mit ihnen Spiele zu leiten und weiters als Supervisor fungieren. Mit besonderem Augenmerk auf die AHL wird Greg als verlängerter Arm des EBEL-Office in Ebensee versuchen, die Kooperation mit den AHL-Vereinen zu optimieren, wie dies Lyle für die EBEL bereits gelungen ist.

(Pics: www.eishockeyschiedsrichter.at)

Don McAdam, Mark Lemelin, Greg Kimmerley (Pics: Privat, www.eishockeyschiedsrichter.at)

Zusätzlich zu diesen beiden nordamerikanischen Kollegen waren bei den Lehrgängen im Sommer noch EX-NHL Referee Stephane Auger und der aktive NHL-Linesman Pierre Racicot anwesend, um das Schiedsrichterteam bestens auf die Saison vorzubereiten.

Weiters wird Don McAdam (seines Zeichens Kurzzeitcoach des HCB und Langzeit AHL bzw. NHL Coach) vermehrt durch Kontakte zu Vereinen und Coaches der Teams für eine bessere Arbeitsatmosphäre und ein engeres Zusammenrücken im Bereich Eishockey sorgen.

Man darf diese Entwicklung des Schiedsrichterwesens mit nunmehr 6 (!) aktuellen oder ehemaligen NHL-Offiziellen bzw. Coaches getrost eine sensationelle Aufwertung nennen, die außerhalb der NHL weltweit wohl einzigartig ist.

Ich wünsche euch Fans in diesem Sinne eine tolle Saisoneröffnung und besonders meinen Kollegen eine unfallfreie und erfolgreiche Saison! Wenn ihr mich in einer Eishalle antreffen solltet, freue ich mich darauf, mit euch über Schiedsrichter und das Regelwerk fachzusimpeln! Also … keine falsche Schüchternheit (die dem Eishockeyfan im Allgemeinen ohnehin fremd sein dürfte 🙂 )

Weitere Infos zu den EBEL-Referees findet ihr auf www.eishockeyschiedsrichter.at

Ich freue mich auf eure weiteren Fragen beziehungsweise sachlichen Diskussionsansätze: asktheref@hockey-news.info

Für Hockey-News: Georg Veit