All for Joomla All for Webmasters
EBEL

CHL: KAC besiegt Gap und hält die Aufstiegschance am Leben!

Mit einem 4:2-Heimsieg über Gap Rapaces brachte sich der EC-KAC am Samstagabend in der Champions Hockey League ins Rennen um den Aufstieg ins Achtelfinale.

Der KAC erwischte einen perfekten Start und lag schon in der zweiten Minute mit 2:0 voran. Bischofberger und Koch schnürten binnen 21 Sekunden einen Doppelpack. In dieser Tonart ging es auch weiter. Während Regehr den dritten Treffer in der siebenten Minute noch verpasste, klappte es kurz darauf in Überzahl. Die Klagenfurter hatten das Spielgeschehen bis zur Drittelpause weiter unter Kontrolle, verloren aber im Mittelabschnitt den Faden.

Mit zwei Toren brachte Ross die Franzosen bis zur 32. Minute wieder heran. In weiterer Folge ließen die „Rotjacken“ einige Powerplays erfolglos verstreichen, es ging mit 3:2 wieder in die Kabinen. Im dritten Drittel kamen zunächst die Franzosen dem nächsten Treffer nahe, McCormack traf aber nur die Außenstange und auch Ross blieb der Hattrick verwehrt.

In der Schlussphase musste der KAC dann wieder in Unterzahl agieren, just in dieser Phase gelang Ganahl die Entscheidung zum 4:2.

EC KAC – Gap Rapaces 4:2 (3:0|0:2|1:0)

Tore:

1:0 Bischofberger (2.)

2:0 Koch (2.)

3:0 Regehr (10./PP)

3:1 Ross (24.)

3:2 Ross (32.)

4:2 Ganahl (57.SH)

To Top
error: Content is protected !!