All for Joomla All for Webmasters
DEL 2 News

DEL 2: Hiobsbotschaft für den EC Bad Nauheim

Wenige Tage vor Start in das Trainingslager ereilt das Team des EC Bad Nauheim eine Hiobsbotschaft: Torhüter Jan Guryca wird sich bereits morgen bei einem Spezialisten einer Kreuzband-Operation unterziehen müssen und wird damit den Roten Teufeln sechs bis acht Monate fehlen.

“Jan hatte sich diese Verletzung bereits im Januar zugezogen, sich dann aber während der noch laufenden Saison in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich parallel konservativ behandeln lassen. Nach Saisonende hat er nun eine komplette Reha über den Sommer hin gemacht. Nun zum Ende hin hat er einen Belastungstest absolviert, der leider nicht positiv verlaufen ist. Er könne nun weiterhin ein Reha für zwei bis drei Monate machen – allerdings auch dies mit ungewissem Ausgang – oder sich jetzt kurzfristig operieren lassen”, erklärt Team-Arzt Marco Kettrukat die Situation.

“Am Sonntag haben Jan und ich in einem langen, intensiven persönlichen Gespräch auch im Sinne seiner Gesundheit uns gemeinsam für die OP entschieden”, erklärt Geschäftsführer Andreas Ortwein die getroffene Entscheidung.

“Ich habe mich während der Reha gut gefühlt und war sehr positiv im Hinblick auf den Saisonstart. Als die Testergebnisse Ende letzter Woche nun vorlagen, war ich geschockt. Es geht mir jetzt aber auch um das Team und dass Petri Kujala fest mit Torhütern planen kann. Ich werde alles in den nächsten Wochen und Monaten tun, um im Frühjahr zurück zu kehren. Sobald ich die ersten Wochen gut überstanden habe, will ich auch unbedingt so oft es geht wieder beim Team mit dabei sein”, so Jan Guryca vor seiner anstehenden Operation.

“Jans Ausfall tut uns sportlich sehr weh. Wir drücken ihm die Daumen für eine gute Operation und eine schnelle Genesung. Parallel arbeiten wir gemeinsam an einer Lösung für unser Team”, sagt Teammanager Matthias Baldys.

“Wir prüfen aktuell mit einem DEL-Club, ob wir einen weiteren Torhüter für uns lizensieren können, der im Falle dessen, dass Felix Bick ausfällt oder mal eine Pause bekommen soll, ihn adäquat ersetzen kann. Mit Timo Herden aus Düsseldorf haben wir ohnehin einen weiteren Torhüter von sehr guter Qualität im Kader. Parallel sind wir dran, einen jungen Goalie mit Perspektive zu akquirieren, um uns insgesamt breit aufzustellen, erörtert Chef-Trainer Petri Kujala die getroffenen und anstehenden sportlichen Entscheidungswege.

In das Trainingslager in Dresden werden voraussichtlich zwei junge Torhüter mitfahren, die möglicherweise für die Saison in Frage kommen. Nachwuchs-Goalie Nils Flemming, der als dritter Torhüter mit nach Dresden fahren sollte, fällt leider ebenfalls verletzungsbedingt aus, da er sich vor 14 Tagen den großen Zeh gebrochen hat und somit auch vier bis sechs Wochen pausieren muss. Auch hier wünschen wir natürlich gute Besserung.

PM EC Bad Nauheim

To Top
error: Content is protected !!