All for Joomla All for Webmasters
DEL 2 News

DEL 2: Ravensburg reagiert auf Verletzungen und verpflichtet Reimer

Die Ravensburg Towerstars haben auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Stephan Vogt und Vincenz Mayer kurzfristig reagiert und mit dem 24-jährigen Dennis Reimer einen Ersatz verpflichtet.

 

Dennis Reimer ist in der DEL2 und der deutschen Eishockeyszene natürlich kein Unbekannter. Der gebürtige Herforder spielte die letzten drei Jahre bei den Löwen Frankfurt und hatte zudem eine Förderlizenz der Straubing Tigers. In der vergangenen Spielzeit hatte der 1,96 Meter große Außenstürmer allerdings Pech und fiel einen Großteil der Saison aufgrund einer Schulterverletzung aus. In den Play-offs hätte er für Frankfurt theoretisch wieder eingreifen können, allerdings fehlte für die Spielberichtigung ein Spiel zur Mindestanzahl von 20 Hauptrundenspielen.

Zur neuen Saison absolvierte Dennis Reimer im lettischen Riga ein Try-out Camp, nahm jetzt das Angebot der Towerstars an und wird – zunächst auf einen Monat befristet – die verletzungsbedingte Vertretung von Stephan Vogt und Vincenz Mayer übernehmen.

„Wir sind froh, dass wir mit Dennis fündig wurden. Er ist fit, bei der Spielpraxis werden wir ihm natürlich etwas Geduld entgegenbringen müssen“, sagte Towerstars Trainer Jiri Ehrenberger nach dem Donnerstagstraining. Der neue Stürmer ist bereits auf dem Weg nach Ravensburg und könnte am Sonntag beim Testspiel gegen den HC Ajoie erstmals im Ravensburger Trikot auflaufen.

Gute Nachrichten gab es übrigens vom Status des derzeit noch verletzten Verteidigers Raphael Kapzan. Er wird voraussichtlich kommende Woche ins Training einsteigen können, die Chancen auf einen Einsatz rechtzeitig zum Hauptrundenstart stehen also durchaus gut.

TESTSPIELE GEGEN REGENSBURG UND AJOJE

Am kommenden Wochenende stehen für die Towerstars wieder zwei Testspiele an. Am Freitag sind sie zu Gast beim erneut ambitionierten Oberligisten Eisbären Regensburg. Dass dieser Gegner für die Towerstars eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe sein wird, zeigt der Blick auf die bisherigen zwei Testspielergebnisse. Das Team von Trainer Peppi Heiß gewann zweimal, jeweils im Penaltyschießen gegen die Eispiraten Crimmitschau.

Zum nächsten Heimspiel der Towerstars kommt am Sonntag, 03. September, der NLB-Club aus der französischen Schweiz, der HC Ajoje nach Ravensburg. Spielbeginn ist erneut bereits um 17 Uhr, Karten gibt es bei allen VVK-Stellen von Reservix, im Fanshop in der Marktstraße, als print@home unter www.reservix.de oder auch noch an der Abendkasse.

PM Ravensburg Towerstars

To Top