All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Düsseldorf will kanadischen Stürmer holen / Marcel Brandt zurück nach Straubing?

Derzeit führen drei Akteure die Scorerwertung in der DEL 2 an – Tyler McNeely, Braden Pimm und Richard Müller haben in weniger als 30 Spielen jeweils 45 Punkte sammeln können. Einer des Trios soll zur Düsseldorfer EG wechseln. 

Wie RP-Online vermeldet, soll die Düsseldorfer EG starkes Interesse an Braden Pimm von den Kassel Huskies haben. Der kanadische Mittel- und Außenstürmer spielt im dritten Jahr bei den Hessen. In den beiden abgelaufenen Spielzeiten gehörte er immer zu den torgefährlichsten Stürmern der Huskies. In der DEL 2 konnte das heutige Geburtstagskind (28) in bislang 146 Spielen 63 Tore und 107 Vorlagen erzielen. 

Das Interesse seitens der DEG wurde nicht bestätigt. Lediglich, dass Braden Pimm ein interessanter Spieler sei. Aus Kassel hieß es, dass mehrere Vereine an Pimm interessiert seien, ein möglicher Wechsel erst im Sommer stattfinden würde. Der Vertrag des Stürmers läuft bis Sommer 2018. 

Unterdessen berichteten bereits mehrere Medien, dass Marcel Brandt der Düsseldorfer EG den Rücken kehren will/wird. Der zehnfache Nationalspieler spielt unter Trainer Mike Pellegrims nicht die wichtige Rolle wie noch unter Ex-Coach Christof Kreutzer. Unter ihm wurde der gelernte Stürmer als Verteidiger umfunktioniert und reifte zum Nationalspieler. 

Der Vertrag des 25-jährigen läuft jedoch noch bis 2019 bei den Rheinländern. Ein Wechsel zurück zu den Straubing Tigers ist allerdings nicht sehr unwahrscheinlich. Für die Tigers bestritt er zwischen 2012 bis 2015 bereits 104 DEL-Spiele. 

Hockey-News.info

To Top
error: Content is protected !!