All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Wahl zum Spieler des Monats Oktober

Traditionell sucht Hockey-News auch in dieser Spielzeit wieder den Spieler der Saison. Davor gilt es aber die jeweiligen Spieler des Monats zu küren, welcher durch ein Fanvoting ermittelt wird. Nun suchen wir den Nachfolger des Berliners Danny Richmond.


Jeweils 5 – 6 Spieler werden von der Hockey-News Redaktion monatlich nominiert, die dann zur Wahl zum Spieler des Monats antreten. Durch ein 3-wöchiges Fanvoting wird der Sieger ermittelt und qualifiziert sich direkt für die Wahl zum Spieler der Saison 2017/18, welche nach dem letzten Monatsvoting (Februar) stattfindet.

Neben den sechs Monatssiegern nominiert die Redaktion sechs weitere verdiente Spieler, womit insgesamt zwölf Spieler zur Wahl stehen. Das Ergebnis bei der abschließenden Spieler des Jahres-Wahl ergibt sich aus der Summe von zwei Votings. Zu 50% aus dem Fanvoting wie bei den Wahlen zum Spieler des Monats und zu 50% aus einem Redaktionsvoting, bei dem die Hockey-News Redaktion abstimmt.

Der Sieger erhält den Award für den Spieler der Saison 2017/18 überreicht.

Die Nominierungen für den Spieler des Monats Oktober: (und deren Gesamtstatistik)

 

Sean Backman (Eisbären Berlin)
19 Spiele – 13 Tore – 7 Assist – +11 – 67 Schüsse
Der 31-jährige Außenstürmer erweist sich als sehr wertvoller Neuzugang. Ligaweit hat er die meisten Tore erzielt und sorgt bislang dafür, dass die Berliner in Schlagdistanz zum Spitzen-Duo sind.

 

Phil Hungerecker (Adler Mannheim)
16 Spiele – 8 Tore – 3 Assists – +8 – 17 Schüsse
In einem mit Stars gespickten Team ragt ein 23-jähriger Liga-Neuling heraus. Phil Hungerecker schaffte im Vorjahr bei den Kassel Huskies den Sprung in die DEL 2 und nun direkt den in die DEL. Mit ihm wächst ein Talent heran – er schafft es völlig zurecht in die Auswahl.

 

Marcel Müller (Krefeld Pinguine)
15 Spiele – 10 Tore – 9 Assists – +7 – 47 Schüsse
Zusammen mit seinem Vereinskollegen Daniel Pietta, ist der dreifache NHLer Marcel Müller, bester deutscher Stürmer. Bisher haben erst fünf Spieler mindestens zehn Treffer erzielt, so zB der Ingolstädter Thomas Greilinger.

 

Keith Aucoin (Red Bull München)
19 Spiele – 5 Tore – 24 Assists – +9 – 40 Schüsse
Der fast 39-jährige Stürmer ist derzeit das Maß aller Dinge und schafft es, wie auch im September, in die Auswahl für den Monat Oktober. Aucoin hat mit seinen 29 Scorerpunkten mit Abstand die meisten der Liga.

 

Taylor Aronson (Nürnberg Ice Tigers)
19 Spiele – 3 Tore – 12 Assists – + 10 – 23 Schüsse
Der Neuzugang aus der KHL hat direkt Eindruck hinterlassen. Er ist mitverantwortlich dafür, dass die Ice Tigers Tabellenführer sind. Die Belohnung folgte prompt, der Vertrag des US-Verteidigers wurde frühzeitig bis 2019 verlängert.

Photo Credits: Sean Backman – Wolfgangerl (CC0 1.0), Marcel Müller – Fabien Perissinotto (CC-BY-SA 4.0), Keith Aucoin – Michael Miller (CC BY-SA 3.0)

To Top
error: Content is protected !!