All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: 15 Sekunden vor dem Ende sichert Tessier den Caps den Sieg

Trotz eines Doppelpacks von Riley Holzapfel zur 2:0 Führung mussten die Vienna Capitals nicht zittern. Denn Znojmo kam zurück ins Spiel und glich in der 49. Minute auf ein zwischenzeitliches 3:3 aus. Aber Kelsey Tessier machte 15 Sekunden vor dem Ende den nächsten Caps-Sieg perfekt.

Holzapfel trifft doppelt! (www.sport-bilder.at)

Nach nur 21 Sekunden ging der Meister aus Wien in Führung, Riley Holzapfel ging den rechten Flügel entlang und traf mit einem schnellen Handgelenkschuss. Der MVP der vergangenen Saison verpasste nach zehn Minuten den nächsten Treffer als er einen guten Querpass am langen Pfosten knapp verfehlte. Die beste Möglichkeit der Hausherren fand dann Patrik Novak vor, er scheiterte aber an Max Zimmermann, der erstmals das Tor der Capitals hütete. Die Wiener blieben in den verbleibenden Minuten des Startdrittels überlegen und konnten daraus auch Kapital schlagen: In der 17. Minute erhöhte Holzapfel nach einem Abpraller.
 
Znojmo man entschlossener aus der Pause zurück und verkürzte nach nicht einmal zwei Minuten. Erik Nemec setzte Radek Cip in Szene und dieser traf aus dem Slot. Die Adler übernahmen mit diesem Treffer auch das Kommando, der Druck wurde aber nicht in Tore umgemünzt. Die Tschechen fanden auch in Überzahl keinen Weg zum nächsten Torerfolg. Dies rächte sich, denn der Tabellenführer zeigte sich äußerst effizient. 17 Sekunden vor Drittelende stellte Ryan McKiernan den Zwei-Tore-Vorsprung mit einem Schuss vom Bullypunkt wieder her.  
 
Das Ergebnis sprach zwar für die Capitals, doch Znojmo kam ambitioniert aus der Kabine. In der 49. Minute wurden die Hausherren für ihre Bemühungen belohnt, und das sogar doppelt. Nach einem Bullygewinn gelang Mrazek der Anschlusstreffer und nur 33 Sekunden später glich Cip per Abpraller sogar aus. Die Spannung war zurück und die randvolle Arena tobte. Als Torschütze Mrazek eine Minute auf die Strafbank musste, ließen sich die Gäste nicht bitten: Mit einem harten Schuss ins lange Eck entschied McKiernan die Partie zugunsten der Wiener, die ihre „weiße Weste“ verteidigten.

EBEL:

Orli Znojmo – Vienna Capitals 3:4 (0:2|1:1|2:1)

Tore:
0:1 Holzapfel (1.)
0:2 Holzapfel (17.)
1:2 Cip (22.)
1:3 McKiernan (40.)
2:3 Mrazek (49.)
3:3 Cip (49.)
3:4 Tessier (60.)

To Top
error: Content is protected !!