All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Bitter: Linz-Defender fällt wochenlang aus!

Ein Sieg mit Konsequenzen war das gestrige 3:2 der LIWEST Black Wings gegen Fehervar. Die Linzer werden in den kommenden Wochen ohne Verteidiger Mario Altmann auskommen müssen.

(fodo.media/Harald Dostal)

Viele Blessuren haben die LIWEST Black Wings aus dem gestrigen Heimspiel gegen Fehervar AV19 mitgenommen. Da war der Schlag auf das ohnehin lädierte Knie von Dan DaSilva, das für Schmerzen, aber keine Pause sorgte. Auch Patrick Spannring bekam den Gegner aus Ungarn zu spüren und wurde nach Sichtproblemen zur Sicherheit im letzten Drittel geschont. Auch bei ihm konnte aber noch am Spieltag Entwarnung gegeben werden, er selbst erwartet, dass er am Dienstag wieder ganz normal ins Training einsteigen kann.

Das wird bei Mario Altmann nicht der Fall sein, denn der Verteidiger hat sich einen Innenbandeinriss im rechten Knie zugezogen. Das bedeutet für den gebürtigen Wiener eine Zwangspause von ca. 3 bis 4 Wochen. Er könnte demnach erst wieder im November ins Geschehen eingreifen.

Personell werden die LIWEST Black Wings auf diese Verletzung nicht reagieren, wie Manager Christian Perthaler betont. „Wir vertrauen darauf, dass wir mit unseren jungen Österreichern im Team diese Situation gut überstehen können.“

Der zuletzt ebenfalls geschonte Sebastien Piche wird übrigens am Freitag wieder auflaufen. Andreas Kristler, der hart an seinem Comeback arbeitet und inzwischen das Training aufgenommen hat, peilt ebenfalls eine Rückkehr Anfang November an.

www.blackwings.at

To Top
error: Content is protected !!