All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Bozen trennt sich von Goalie Melichercik – ein Kanadier kommt

Der HCB Südtirol Alperia hat mit dem heutigen Tag den Vertrag mit dem 30-jährigen slowakischen Torhüter Marcel Melichercik aufgelöst. Der Verein bedankt sich beim Spieler, welcher in der Saison 2016/17 einer der Leistungsträger war, für seinen Einsatz und wünscht ihm für die Fortsetzung seiner Karriere alles Gute und viel Erfolg.

Der weißrote Verein hat bereits den Nachfolger gefunden, welcher schon heute abends sein erstes Training in der Eiswelle bestreiten wird und voraussichtlich im morgigen Spiel gegen die Black Wings Linz (Spielbeginn um 19,15 Uhr) debütieren könnte. Es handelt sich um den 34-jährigen Kanadier Matt Climie, welcher eine lange Karriere in der American Hockey League hinter sich hat und seit zwei Jahren in Europa spielt.

Für Marcel Melichercik ist die Zeit in Bozen zu Ende! (Pic: fodo.media/Harald Dostal)

Climie (191 cm x 88kg) hatte bereits als Jugendlicher in der NCAA auf sich aufmerksam gemacht, als er in den Reihen der Bemidij State University zwei Mal die Meisterschaft gewinnen konnte. 2007/08 folgten dann seine ersten sechs Einsätze in der AHL mit den Iowa Stars. Im darauffolgenden Jahr krönte er seinen Traum und brachte es auf drei Einsätze in der NHL mit den Dallas Stars. Den Großteil der Saison hütete Climie aber das Tor der Idaho Steeheads in der ECHL und wurde drei Mal als „Torhüter des Monates” mit einer Erfolgsquote von 91,5% in der Regular Season und 92,4% in den Playoffs ausgezeichnet. Ein Jahr später heuerte er in der AHL bei den Texas Stars an und kam zu einem weiteren Einsatz in der NHL. In der Saison 2010/11 übersiedelte er nach San Antonio: im selben Jahr bestritt er abermals ein Match in der National Hockey League in den Reihen der Phoenix Coyotes und erzielte eine Fangquote von ausgezeichneten 93,8%. Die vier nachfolgenden Saisonen war er wiederum in der AHL bei den Chicago Wolves unter Vertrag.  2015/16 wechselte er dann erstmals nach Europa und spielte er in der DEL in den Reihen der Straubing Tigers, wo er in der letzten Saison in den Playoffs mit einer Quote von 95,2% gehaltenen Schüssen groß auftrumpfte, dann aber in der ersten Runde gegen die Eisbären Berlin ausgeschieden ist. In seinem ersten Europa-Jahr gewann er auch den Spengler Cup mit dem Team Canada. Die ersten 11 Matches in der heurigen Saison war Climie in der Slowakei bei HKM Zvolen unter Vertrag, bevor er dem Ruf des HCB Südtirol Alperia folgte.

www.hcb.net , Bilder: fodo.media/Harald Dostal

To Top