All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Caps verpassen Stockerlplatz bei Wahl zu “Österreichs Mannschaft des Jahres” knapp

eishockey-online via Twitter)

Die Vienna Capitals sind bei der Wahl zu „Österreichs Mannschaft des Jahres“ knapp am Stockerl vorbeigeschrammt. Der regierende Eishockey-Meister landete bei der wichtigsten SportlerInnen-Wahl des Landes auf Rang vier. Den Sieg holte sich das ÖFB-Frauen-Nationalteam.

Aubin’s Caps landen auf Platz 4 (www.sport-bilder.at)

Neben dem ÖFB-Frauen-Nationalteam, das bei der Europameisterschaft in den Niederlanden sensationell ins Halbfinale stürmte, den Vize-Weltmeister-Duo im Beachvolleyball Clemens Doppler/Alexander Horst, der WM-Bronze-Biathlon-Staffel und dem Youth Champions League Siegerteam, der U19 Red Bull Salzburg, zogen die Vienna Capitals als fünftes Team ins finale Rennen um den Titel „Österreichs Mannschaft des Jahres“. Bei der großen „Lotterien Sporthilfe Gala“ in Wien St. Marx erhielt das Team von Head-Coach Serge Aubin von den SportjournalistInnen des Landes am Ende die viertmeisten Stimmen.

Mannschaft des Jahres 2017

1. ÖFB-Nationalteam Frauen – 1878 Punkte (221 erste Plätze)
2. Clemens DOPPLER / Alexander HORST (Beachvolleyball) – 1179 (69)
3. RB Salzburg U19 (Fußball) – 730 (28)
4. Vienna Capitals (Eishockey) – 407 (13)
5. ÖSV-Team Biathlon – 391 (14)

Die weitere Reihung: 6. ÖSV-Team Skispringen 188 Punkte (4 erste Plätze), 7. ÖHB-Nationalteam (Männer) 154 (3), 8. OEHV-Nationalteam 137 (1), 9. ÖSV-Team Skispringen (Mixed) 130 (2), 10. RB Salzburg (Fußball) 128 (4), 11. Team Billard 114 (2), 12. RB Racing (Formel 1) 110 (7), 13. ÖSV-Team Nordische Kombination 106 (0), 14. Team Naturbahn-Rodeln (Unterberger, Kammerlander, Brüggler, Angerer) 103 (5), 15. Garbuzov/Menzinger (Tanzen) 88 (2).

www.vienna-capitals.at

To Top
error: Content is protected !!