All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Der VSV holt Verteidiger retour

Die Villacher Adler holen Sam Labrecque zurück an die Drau.

Sam Labrecque trägt wieder Blau-Weiß. (Bild: Ailura, CC BY-SA 3.0 AT, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/deed.en)

Der 25-jährige  Kanadier Sam Labrecque ist wieder im Villacher Adlerhorst gelandet. Nach der vorigen Saison wollte der Verteidiger nochmals den Durchbruch in Nordamerika versuchen, wobei aber auch der Kontakt nach Kärnten nie wirklich abbrach. Nun hat er sich doch wieder entschieden seine Offensivqualitäten, immerhin kam Labrecque auf 13 Tore und 13 Assist in der Saison 2016/2017, in der EBEL zur Schau zu stellen.

VSV – Manager Stefan Widitsch:
„Wir waren ständig in Kontakt und als es klar wurde, dass Sam doch gerne wieder für den VSV spielen würde, haben wir zugeschlagen und Labrecque für den Rest dieser und die kommende Saison verpflichtet. Man darf nicht vergessen, dass uns mit Thomas Winkler unser siebenter Verteidiger schon von Saisonbeginn für den Rest der Spielzeit ausgefallen ist, dass uns im Olympia Break, in dem die EBEL weiterspielt, ziemlich sicher Verlic und Stebih fehlen werden. Mit fünf Verteidigern wären wir mehr als dünn aufgestellt, nicht auszudenken, wenn sich noch einer verletzen würde oder krank wird. Labrecque gibt uns jede Menge Möglichkeiten im Kader und wird der Mannschaft sicher helfen.“

Quelle: VSV, hockey-news.info

To Top
error: Content is protected !!