sports, ice hockey
EBEL: Die ersten Kaderentscheidungen in Villach sind gefallen!
Von: Markus Rinner Am: 11 Mrz, 2017 | Kategorien: EBEL, Villacher SV, zSlideshow

Während sich die EBEL-Saison 2016/17 mit dem am Dienstag beginnenden Halbfinale schön langsam in Richtung Zielgerade begibt, laufen die Vertragsverhandlungen für die kommende Saison schon auf Hochtouren. Speziell bei den bereits ausgeschiedenen Klubs geht es derzeit schon heiß her. So auch beim VSV, wo nun erste Entscheidungen getroffen wurden.

Holst bastelt am Kader (Photo: sport-bilder.at/Harald Dostal)

Nachdem mit Stefan Bacher, Markus Schlacher und Miha Verlic nur drei Spieler bereits einen Vertrag für die nächste Saison haben, möchte der Verein die Möglichkeit nutzen und wie von Geschäftsführer Guiseppe Mion angekündigt, „große Veränderungen“ durchführen. Dies zeichnet sich nun zu Beginn der Verhandlungen auch ab, denn Jeremie Blain, Kevin Wehrs, Dustin Johner, Olivier Latendresse und Evan McGrath werden kein Vertragsangebot für die kommende Saison erhalten!

Bessere Nachrichten gibt es jedoch von Torhüter Olivier Roy. Der Kanadier ist im vergangenen Sommer in die Draustadt gekommen und war von da an ein wichtiger Rückhalt im Tor der Blau-Weißen. Leider setzte ihn eine Adduktorenverletzung in der wichtigsten Phase der Saison außer Gefecht. Da sich der VSV dennoch über die Fähigkeiten des 25-jährigen bewusst ist und sich von den Ärzten Rückversichern ließ, dass keinerlei chronische Verletzungen vorliegen, wird man mit Roy in Verhandlungen für die kommende Saison treten!

Ganz klar ist, dass man mit den beiden Topscorern der Adler um eine Vertragsverlängerung verhandelt. Während die Gespräche mit Corey Locke, der die abgelaufenen Saison (Grunddurchgang und Zwischenrunde) mit 76 Punkten (12 Tore/64 Assists) aus 52 Spielen als bester Scorer der Liga beendete, voll im Gange sind, wartet man bei seinem Sturmkollegen, dem Slowenen Jan Urbas bereits auf eine Entscheidung über ein vorliegendes Angebot.

Sam Labrecque, der seine erste Saison in Europa gespielt hat, war mit 13 Toren und 13 Assists einer der Punktestärksten Verteidiger der Adler. Ob man mit dem 25-jährigen Verhandlungen eingehen wird, steht derzeit noch nicht fest!

www.hockey-news.info, www.ecvsv.at