All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Die Stimmen nach dem Einzug der Salzburger ins Finale:

EC Red Bull Salzburg gewinnt auswärts mit 4:2 die Halbfinalserie gegen EHC Liwest Black Wings Linz. Alle Stimmen zur Partie powered by Sky Sport Austria HD.

Sebastien Piche (EHC Liwest Black Wings Linz):
…über das Spiel: „Wir hatten die Chance, aber haben nicht gescored. Man muss es den Salzburgern anerkennen, sie waren besser. Unser Problem war in den vergangenen Spielen, dass das Powerplay nicht so funktioniert hat, wie wir das wollten. Die Fans hier sind unglaublich. Ich war schon in so vielen Ländern unterwegs, aber so etwas habe ich noch nie gesehen – Linz ist einzigartig.“

Philipp Lukas (EHC Liwest Black Wings Linz):
…über sein Karriereende: „Ich habe keine Gedanken, wie es weitergeht. Ich bin beschäftigt damit, was emotionell in mir los ist. Es ist ein emotionaler Moment für mich heute. Die Entscheidung ist schon vor längerer Zeit gefallen. Ich habe große Momente hier gehabt. Mein Leben in Linz geht weiter, aber leider nicht als Eishockeyspieler.“

Troy Ward (Head Coach EHC Liwest Black Wings Linz):
…über das Spiel: „Es ist unglaublich bitter. Seit August haben wir an dem großen Ziel gearbeitet. Die Salzburger haben das besser gemacht. Unser Problem war es, das Powerplay auszunutzen. Spiel fünf war der Knackpunkt. Wir konnten das Spiel nicht gewinnen und das tut weh.“

…über die Saison: „Es war eine gute Saison, ich könnte nicht stolzer sein auf Team und Fans. Es war ein gutes Jahr. Jetzt ist es enttäuschend, aber wir werden zurückschauen und stolz sein. Die Fans sind unglaublich in Linz.“

Mario Huber (EC Red Bull Salzburg):
…über sein Tor zum 2:1: „Ich bin am richtigen Ort gestanden, glücklicherweise ist er hineingegangen. Ich wollte eigentlich das Tor schießen.“

…über den Sieg: „Wir haben heute einen wichtigen Auswärtssieg geschafft, in Linz ist das nicht einfach.

Greg Poss (Head Coach EC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Wir haben ab dem zweiten Drittel sehr gut gespielt. Wir haben ab dem ersten Drittel schon das Kommando übernommen. Das zweite und dritte Tor waren die logische Konsequenz. Die Linzer haben super gekämpft und es war ein hartes Stück Arbeit. Die Fans hier sind genial. Auch die Zuschauer in Salzburg waren super und haben eine tolle Eishockeyatmosphäre geschaffen.“

…über das Spiel 5 und das heutige Spiel: „Die Drei-Gegen-Fünf-Situationen haben wir gut überstanden. Auch heute hat mir gefallen, wie wir im Spiel immer stärker werden.“

…über die Ausgeglichenheit des Kaders: „Das ist unser Stärke, unsere Tiefe. Es war gut zu sehen, dass wir als Einheit aufgetreten sind.“

…über die Saison: „Wir haben sehr gut gespielt, hatten es schwer am Anfang, aber es war wichtig, gemeinsam durch die schwere Zeit zu gehen. Das ist unser Leben.“

…über die kommende Finalserie: „Die Bozener haben eine gute Mannschaft. Ich bin froh, dass wir ein paar Tage haben, die Videos zu analysieren und dann schauen wir.“

Bernd Brückler (Sky Experte):
…über die Leistung des EC Red Bull Salzburg: „Die Salzburger waren besser in der Serie als die Linzer. Heute haben das Powerplay und das Penaltykilling entschieden. Die Salzburger waren wirklich das bessere Team heute und konnten somit die Serie für sich entscheiden.“

…über die Leistung von EHC Liwest Black Wings Linz: „Es ist ihnen nicht gelungen, noch einmal Druck zu machen.“

…über das Karriereende von Philipp Lukas: „Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Nach einer langen, sehr guten Karriere, ist er in Linz eine Ikone. Es würde mich nicht wundern, wenn sie sein Dress hier in der Halle aufhängen, weil er so einen starken Eindruck auch als Kapitän und Leader hinterlassen hat.“

www.sky.at

To Top
error: Content is protected !!