All for Joomla All for Webmasters
DEL Teams

EBEL: Dornbirn schließt mit ehemaligem NHL-Center aus der DEL die Kaderplanung ab

Die Dornbirn Bulldogs bringen Scott Timmins in die Erste Bank Eishockey Liga und schließen ihre Kaderplanung ab.

(www.sport-bilder.at)

Auf der Suche nach dem letzten Puzzlestück im Team von Dave MacQueen sind die Vorarlberger fündig geworden. Der 27-jährige Scott Timmins kommt mit NHL-Erfahrung von Straubing aus der DEL nach Dornbirn. „Wir hatten einige Kandidaten für diese Position auf dem Radar. Es hat sich immer mehr herauskristallisiert, dass Scott Timmins am besten in unser Team passen wird“, erklärt Rick Nasheim, der bei den Bulldogs gemeinsam mit MacQueen und Manager Alexander Kutzer für die Kaderzusammenstellung verantwortlich ist.

Platz bei Bulldogs bezogen

„Dornbirn hatte vor zwei Jahren eine sehr erfolgreiche Saison und ich möchte dem Team helfen, ähnliches zu erreichen“, so Timmins, der seinen Platz in der Bulldogs-Kabine bereits bezogen hat. In der Messestadt trifft der Center mit Michael Caruso auf einen guten Bekannten. „In Kanada leben wir nur 45 Minuten von einander entfernt und ich stand immer in Kontakt mit ihm“, erklärt der Neuzugang seinen Bezug zum Team.

Am kommenden Wochenende testen die Bulldogs gleich zweimal gegen DEL2-Klubs: am Freitag (19.30 Uhr) auswärts beim ESV Kaufbeuren; am Sonntag (20 Uhr) im Dornbirner Messestadion gegen den EHC Freiburg.

Text: DEC/cdmediateam

To Top
error: Content is protected !!