All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Erneute Verletzung – Andreas Kristler bleibt vom Pech verfolgt…

Lange musste Andreas Kristler verletzungsbedingt zusehen, erst vor einer Woche gab er für seinen Neo-Verein Linz gegen den KAC sein Comeback und gleichzeitig Debüt. Doch zwei Spiele später zwang ihn eine neuerliche Verletzung zum Zusehen, die erneut eine Pause mit sich bringt.

Der 27-jährige, zweimalige österreichische Meister wechselte im Sommer von Salzburg nach Linz und feierte nach langer Reha am 17.November gegen den KAC sein Comeback. Im dritten Spiel nach seiner Rückkehr gegen den HC Innsbruck musste er nach wenigen Sekunden Eiszeit bereits wieder verletzungsbedingt vom Eis.

Die gestrige Untersuchung per MR ergab zumindest leichte Entwarnung. Der Stürmer muss eine kurze Pause einlegen, wie lange er ausfallen wird, ist nicht absehbar, aber man rechnet in Linz mit einer Pause von nur 1-2 Wochen.

Dem gebürtigen Lienzer, der bislang 468 EBEL-Einsätze verbuchte, in denen er 177 Punkte verbuchte, ist ein schnelles Comeback zu wünschen.

(Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top
error: Content is protected !!