All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Fehervar reagiert und holt alten Bekannten

Die roten Teufel aus Fehervar sind auf dem Transfermarkt nochmals aktiv geworden: Nach der schweren Verletzung von Bence Sziranyi holen die Ungarn ein bekanntes Gesicht zurück aufs heimische Eis: Antonin Manavian.

Photo: GEPA pictures/RB Media/Csaba Doemoetoer)

Der 30-Jährige Franzose, der seit 2015 in Fehervar aktiv war, wechselte im Sommer in seine Heimat zu Angers. Nach nur zwei Partien ist dieses Gastspiel bereits wieder beendet, es geht zurück an die alte Wirkungsstätte nach Fehervar. Dort soll Manavian den verletzten Sziranyi ersetzen, im vergangenen Jahr sammelte der Franzose 25 Punkte aus 54 Partien. Vor allem mit seiner Powerplay-Stärke und seinem Gardemaß jenseits der 1,90 m könnte der Verteidiger eine echte Verstärkung für die Ungarn sein.

 

Quelle: HN, RB Media

To Top
error: Content is protected !!