All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Gnadenfrist: Holst bleibt (vorerst) VSV-Coach!

Der heutige VSV-Krisengipfel (wir berichteten) brachte ein Entscheidung in der Trainerfrage: VSV-Coach Greg Holst wurde das Vertrauen ausgesprochen und bleibt weiter im Amt – dank des Sieges in Bozen!

(www.sport-bilder.at)

„Der Erfolg in Südtirol hat uns klar gemacht, dass wir nicht unüberlegt handeln sollten. Daher haben wir dem Trainer-Duo nach einer Besprechung vorerst das Vertrauen ausgesprochen“, sagt VSV-Geschäftsführer Ulfried Wallisch gegenüber der „Kleinen Zeitung“.

Damit darf das Trainerduo Holst/Peintner weiter mit dem Team arbeiten, muss jedoch liefern.  Denn man sprach davon dass die Situation Woche für Woche neu bugachtet werden soll – ein Vertrauensvorschuss sieht anders aus.

Die nächsten Spiele sollen zwar nicht an den Ergebnissen aber am Auftreten der Mannschaft gemessen werden. Das heißt dass  Holst alles anderes als fest im Sattel sitzt und ums eine Job weiter zittern muss.

Die nächsten Aufgaben lauten zwei Heimspiele gegen die starken Teams aus Wien und Innsbruck und danach das Derby in Klagenfurt und die heiße Partie in Salzburg und dann kommt Linz. Ob Holst danach noch im Amt sein wird?

To Top
error: Content is protected !!