All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: Große Verletzungssorgen beim EC Dornbirn!

Grundsätzlich kann man in Dornbirn mit dem Start in die Qualifikationsrunde mehr als zufrieden sein. Doch trotz Tabellenführung macht man sich nun Sorgen, denn der Verletzungsteufel schlägt im Ländle beinhart zu.

Mit drei Siegen am Ende der Grunddurchganges hatte man zwar alles versucht was noch in den eigenen Händen lag, aber dennoch reichte es nicht für die direkte Playoffqualifikation. Aber mit sechs Bonuspunkten startete man mit einem Polster in die Qualirunde und konnte im ersten Spiel dank eines 5:3 Heimerfolges über Znojmo diesen gleich ausbauen. Da konnte man auch die Niederlage beim wiedererstarkten VSV verkraften.

Doch trotz Tabellenführung im Rücken und einer ausgezeichneten Ausgangslage machen sich im Ländle Sorgen breit. Denn mit Matt Fraser wir den Bulldogs eine wichtige Stütze zumindest im morgigen Spiel gegen Fehervar fehlen. Die Nummer 25 der Vorarlberger muss nach einem Stockstich in der Partie gegen Znojmo weiter pausieren und wird vermutlich erst am 21.Februar zurückkehren.

Ebenso angeschlagen ist Jamie Arniel, der aber die Zähne zusammen beißen wird und weiters fehlt Ziga Pance der zum slowenischen Olympiateam abgereist ist. Damit steht Dave MacQueen vor einer Offensivproblematik die ihn kreativ werden lässt. Aller Voraussicht nach wird Sean McMonagle in die Angriffsreihen wechseln, da der Transfermarkt weiter keine passende Alternative hergibt, wie Manager Kutzer betont.

(Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch)

To Top
error: Content is protected !!