All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Linz feiert knappen Heimerfolg über Znojmo

In einer extrem spannenden  Partie setzten sich die Black Wings Linz gegen Orli Znojmo trotz 0:1 Rückstand durch und siegten mit 2:1. Den Gamewinner erzielte Fabio Hofer bereits in der 35.Minute.

Es entwickelte sich eine flotte und rassige Partie, in der beide Mannschaften den Weg zum Tor suchten und jede Menge Schüsse abgegeben wurden. Rein optisch hatten die Linzer mehr vom Match, in der 4. Minute wurde ein Lebler-Versuch gerade noch von der Linie gekratzt, dann scheiterten Broda und Kristler ebenso haarscharf. Marek Schwarz im Tor der Tschechen war zu diesem Zeitpunkt schon warm geschossen. Auch auf der anderen Seite rettete Mike Ouzas einige Male in höchster Not. In der 17. Minute hatte er dann etwas Glück, als ihm ein Schuss über die Fanghand rutschte und von der Querlatte zurück aufs Eis prallte. Sekunden zuvor hatte auch Fabio Hofer nur Aluminium getroffen und so ging es mit einem torlosen Remis in die erste Pause.
 
Auch im zweiten Drittel begannen die LIWEST Black Wings stark und hatten in den ersten Minuten mehrmals die Führung am Schläger. Nach einer kurzen Linzer Druckphase übernahm dann Znojm und ging durch Josef Zajic (27.) auch in Führung. das Kommando. Nur wenig später hechtete Mike Ouzas und bewahrte sein Team vor dem 0:2. Nach dieser Großchance wurden die Oberösterreicher immer besser und sollten dafür auch belohnt werden. In der 30. Minute erzielte Brian Lebler den Ausgleich, ehe die Stahlstädter auf die Führung zu drücken begannen. Vorerst jedoch noch ohne Glück, bis Fabio Hofer von Corey Locke sehenswert eingesetzt wurde und mit viel Geduld und Routine das 2:1 erzielte (35.). Wieder nur eine Minute später prüfte Rick Schofield das Torgestänge und es hätte schon deutlicher stehen können. 

Im Schlussabschnitt blieb die Partie auf Messers Schneide, was auch daran lag, dass die LIWEST Black Wings immer wieder an Schwarz scheiterten. Wenn nicht der Torhüter Znojmos zur Stelle war, rettete die Torstange für die Tschechen. Und so blieb es bis zum Schluss eine Zitterpartie, welche die Oberösterreicher aber am Ende für sich entschieden.

EBEL:

Black Wings Linz – Orli Znojmo 2:1 (0:0|2:1|0:0)

Tore:
0:1 Zajic (27.)
1:1 Lebler (30.)
2:1 Hofer (35.)

(Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top
error: Content is protected !!