All for Joomla All for Webmasters
DEL

EBEL: Linz- oder Innsbruck-Coach vor Absprung in die DEL?

Rob Daum prägte die Linzer in den letzten Jahren. Seine Nachfolge trat mit Troy Ward ein in Europa noch unbekannter Trainer an, der eine neue Ära einläuten sollte, doch diese könnte nun schnell zu Ende gehen. Denn die DEL ruft…

Troy Ward arbeitete als Assistant Coach drei Jahre bei den Pittsburgh Penguins in der NHL und stand jahrelang als Headcoach an diversen AHL-Banden. Linz holt den 55-jährigen als Daum-Nachfolger in der Hoffnung auf eine langfristige und erfolgreiche Lösung.

Erfolgreich ist man mit Ward auch, doch ob man auch langfristig zusammenarbeiten wird, ist sehr fraglich. Denn die Grizzlys Wolfsburg haben ihre Fühler nach dem Linz-Coach ausgestreckt.

In Wolfsburg endet nach dieser Saison die Ära Pavel Gross, der seit zehn Jahren in der VW-Stadt am Steuer sitzt und nach Mannheim wechselt. Zum Nachfolgekreis, bei dem Ward angeblich ganz oben steht, zählt auch Innsbruck. Coach Rob Pallin. Das berichten die „Wolfsburger Nachrichten“. Und es gibt auch eine Verbindung zum HCI. Denn als Assistant Coach in Wolfsburg unterstützt der ehemalige Innsbruck-Coach Daniel Naud (2011-2014) derzeit Pavel Gross.

Weiters werden als Nachfolgekandidaten beim derzeitigen Tabellenvierten auch der ehemalige RBS-Coach Da Ratushny und Genf-Coach Craig Woodcraft gehandelt. Man darf gespannt sein, ob Linz oder Innsbruck sich um einen neuen Coach für die neue Saison umsehen werden müssen.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!