All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Nach 22 Profisaisonen: Philipp Lukas beendet seine Karriere!

Es war ein bewegender Moment für Phil Lukas, die heutige Schlusssirene nach dem Spiel seiner Black Wings Linz gegen Red Bull Salzburg. Denn es war gleichzeitig der Schlusspunkt seiner aktiven Eishockeykarriere.

Der 38-jährige Center der Black Wings, der von Beginn an am EBEL-Projekt der Black Wings dabei war und seit dem Einstieg der Oberösterreicher in die EBEL im Jahr 2000 bei selbigen am Eis steht, hatte heute seine schwerste Niederlage zu verdauen. Der Stürmer gab nach dem Spiel bekannt, dass es sein letztes Spiel als aktiver Profi gewesen war.

Lukas absolvierte 768 EBEL-Einsätze für die Black Wings Linz, erzielte dabei 121 Tore und gab 239 Assists. Bereits vor der EBEL-Ära war er drei Saisonen in der Stahlstadt aktiv, kam 2000 aus Feldkirch zu den Oberösterreichern und wurde sofort zur Galionsfigur der Linzer.

Der Wiener, der auch 100-facher Teamspieler ist und für die ÖEHV-Auswahl acht Weltmeisterschaften bestritt, gab im ServusTV-Interview unter Tränen bekannt dass die Entscheidung für die Zeit mit seiner Familie und gegen die Fortsetzung seiner Karriere schon seit Längerem fest stand.

Mit dem Karriereende von Lukas wird den Black Wings nicht nur ein Stürmer und der Kapitän, sondern auch menschlich ein wertvoller Baustein fehlen. Das Hockey-News Team wünscht dem Kultspieler alles Gute für das Leben nach der Karriere.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!