All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL-Preseason: Fehervar’s Motor stottert noch – dritte Pleite im dritten Test!

Fehervar AV19 muss weiter auf den ersten Sieg in der Vorbereitung warten. Die Ungarn verloren am Freitag auch ihren dritten Test gegen den HK Nitra 1:2 nach Penaltyschießen.

Die Teufel fanden besser in Spiel, konnten ihre Chancen auf eine frühe Führung aber nicht nützen. Die Magyaren schwächsten sich dann durch zwei Strafen und das doppelte Powerplay nützten die Slowaken durch den ehemaligen AV19-Stürmer Judd Blackwater zur Führung. Fehervar AV19 blieb davon unbeeindruckt und dominierte auch in weiterer Folge Spiel und Gegner, doch eine Vielzahl an Möglichkeiten blieb ungenützt. Zwei Minuten vor dem Ende gelang den Teufel dann durch Luttinen doch noch der verdiente Ausgleich. Die Verlängerung blieb torlos. Im ShootOut scheiterten alle Fehervar AV19-Spieler, während Fominykh als Einziger Goalie Miklos Rajna überwinden konnte.

Fehervar AV19 – HK Nitra 1-2 (1-0, 0-0, 0-1-, 0-0, 0-1 PS)
Tore AVS: Luttinen (58.)
Goals Nitra: Blackwater (9./pp2), Fominykh (PS)

www.erstebankliga.at

To Top
error: Content is protected !!