All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL-Preview: Das Westderby: Alle Fact’s, Stimmen und Ausfälle

Die Dornbirn Bulldogs empfangen am Dienstag (19:15 Uhr, live bei SKY) zum Abschluss der zweiten Runde der Erste Bank Eishockey Liga im Westderby den HC TWK Innsbruck „Die Haie“.

(Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch)

Di, 12.09.2017: Dornbirn Bulldogs – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ (19:15 Uhr, SKY Sport Austria live)
Referees: GAMPER, M. NIKOLIC, Kaspar, Pardatscher

Die Dornbirn Bulldogs und der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ starteten mit Siegen in die neue Saison. Die Vorarlberger überraschten mit einem 4:3-Erfolg in Salzburg und die Haie gewannen das Tiroler Derby gegen den HCB Südtirol Alperia mit 5:3. Mit einem weiteren 3-Punkter könnten beide Teams zum Top-Duo Vienna Capitals und EC VSV aufschließen, die nach zwei Runden jeweils bei sechs Zählern halten.

  • Bei beiden Vereinen zeichneten bisher die Importspieler für die Tore verantwortlich! Beim DEC haben mit Matt Fraser (2x), Ziga Pance und Brodie Reid drei Neue zu- und voll eingeschlagen.
  • Beim HCI trafen  Andrew Clark, Andrew Michael Yogan, Kevin Wehrs, Mitch Wahl und Kapitän Tyler Spurgeon.
  • Westderbys versprechen jede Menge Tore: In den letzten neun Duellen dieser Teams fielen insgesamt 53 Treffer, im Schnitt 5,9 Tore pro Spiel. Immer aber mindestens fünf Treffer pro Spiel.
  • Westderbys zwischen den Dornbirn Bulldogs und dem HC TWK Innsbruck „Die Haie“ waren in der Vergangenheit meistens eine Sache für die Heimmannschaft! Von bislang 26 Aufeinandertreffen in der Erste Bank Eishockey Liga gewann 20 das Heimteam, zuletzt sogar neun Mal in Folge! Den bislang letzten Auswärtserfolg in einem Westderby feierten übrigens die Tiroler vor mittlerweile 937 Tagen am 17. Februar 2015 mit 2:1 nach Verlängerung. 
  • Im Vorjahr (2016/17) gewann der HCI in Runde 2 das Westderby gegen den DEC 5:2 und startete damit mit 6 Punkte aus den ersten beiden Spielen in die Saison.

Stimmen zum Westderby
Kevin Macierzynski, Stürmer Dornbirn Bulldogs: „Wir freuen uns auf unsere Heimpremiere. Es ist auch gleich ein Derby gegen Innsbruck. Wir wissen, dass die Haie offensiv stark sind. Wir wollen hinten wieder gut stehen und vorne unsere Chancen ausnützen!“

Benedikt Schennach, Spieler HC TWK Innsbruck „Die Haie“: Es fehlt noch ein bisschen die Chemie. Aber das wird von Spiel zu Spiel besser. Gegen Dornbirn wollen wir nun einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen.“

Ausfälle: Stach (HCI)

www.erstebankliga.at

To Top
error: Content is protected !!