All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL-Preview: Salzburg gegen Linz schließt den November ab

Der EC Red Bull Salzburg (5) empfängt am Donnerstag im Duell um Platz 3 den EHC LIWEST Black Wings Linz (3).

>>Bei EC Red Bull Salzburg vs. EHC LIWEST Black Wings Linz kommt es am Donnerstag zum Duell um Platz 3! Die Red Bulls belegen aktuell mit 35 Punkten (12 Siegen) und einem Torverhältnis von 75:68 aus 23 Spielen Rang 5, die Black Wings sind mit 38 Punkten (12 Siegen) und einem Torverhältnis von 77:65 aus 23 Partien Dritter. Salzburg benötigt somit einen Heimsieg mit +3 oder mehr Toren, um die Oberösterreicher von der dritten Stelle zu verdrängen. Bei jedem anderen Ergebnis beschließen die Stahlstädter den November in der Tabelle jedenfalls vor den  Red Bulls.

(Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner)

>>Beide Teams kämpfen um einen guten Monats-Ausklang: Der EHC LIWEST Black Wings Linz holte im November erst acht Punkte (zwei Siege) aus sieben Spielen . Weniger Zähler sammelten in diesem Monat nur drei Vereine (HCB (4), HCI (5), ZNO (7)). Der EC Red Bull Salzburg konnte im November bisher elf Punkte (vier Siege) aus sieben Partien einfahren. Damit liegt RBS in der „November-Tabelle“ im Mittelfeld. Die fleißigsten Punktesammler waren im November die Vienna Capitals (18) vor dem EC-KAC (17), Dornbirner EC (15) und derzeit KHL Medvescak Zagreb (12)…

>>Zuletzt mussten beide Klubs knappe Niederlagen hinnehmen und kämpfen somit um die Rückkehr auf die Siegerstraße. Die Mozartstädter verloren am Sonntag in Wien knapp mit 4:5 und die Black Wings blieben in den letzten beiden Runden in Zagreb (3:4) und daheim gegen die Vienna Capitals (3:4) ohne Punkte.

>>Der EHC LIWEST Black Wings Linz kämpft im Salzburger Volksgarten gegen seinen Auswärtsfluch. Die Stahlstädter verloren in der Fremde zuletzt vier Mal in Folge.

>>Die ersten beiden Saisonduelle endeten Mitte Oktober dieses Jahres jeweils mit knappen Heimsiegen (BWL – RBS: 3:2, RBS – BWL: 4:2). Überhaupt wechselten sich die zwei Teams in den letzten sieben Duellen mit dem Siegen stets ab. Die Red Bulls, bei denen Verteidiger Martin Stajnoch vor seinem Liga-Debüt steht, konnten zuletzt Mitte November 2016 zwei Siege in Folge über Linz feiern.

Stimmen:
Christian Perthaler, Manager EHC LIWEST Black Wings Linz, zur Formkurve seines Teams: „Damit haben wir alle nicht gerechnet, das wir nach dem International Break so auftreten. Noch dazu, wo wir fast komplett sind.“

Greg Poss, Headcoach EC Red Bull Salzburg, weiß: „Um in dieser Liga zu gewinnen, muss man 60 Minuten gutes Eishockey spielen. Linz ist auch einen Spitzen-Team, wir müssen von Beginn an alles geben und unser Spiel bis zum Ende durchziehen.“

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 24:
Do, 30.11.2017: EC Red Bull Salzburg vs. EHC LIWEST Black Wings Linz (19:15 Uhr, SKY Sport Austria und Streaming Dienst SKY Ticket live)
Referees: M. NIKOLIC, STOLC, Nothegger, Pardatscher.

www.erstebankliga.at , Bilder:  GEPA pictures/ Felix Roittner

To Top
error: Content is protected !!