All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: Starke Znaimer lassen Dornbirn keine Chance

Die Adler aus Südmähren boten gegen die Gäste aus Vorarlberg gerade in den ersten 40 Minute eine eindrucksvoll dominante Leistung. Im letzten Abschnitt schaltete man zwei Gänge zurück und fuhr einen ungefährdeten 5:1 Erfolg ein. Für die Bulldogs war es die bereits vierte Niederlage in Folge.

Jiri Beroun war mit drei Punkten der Mann der Partie! Bild: fodo.media/Harald Dostal

Früh nahmen sich die Dornbirn Bulldogs in der Personalie von Matt Fraser (7.) ein Herz und gingen gegen den HC Orli Znojmo in Führung. Der DEC-Neuzugang traf vom Bully-Punkt genau in die Maschen hinter Znojmo-Keeper Marek Schwarz. Nach dem Rückstand übernahmen jedoch die Hausherren das Zepter in die Hand und konnten nach unzähligen Angriffsversuchen gelang Jakub Stehlík der erste Treffer des Abends (20.)

Im Mitteldrittel setzten die Adler ihren angesetzten Höhenflug unaufhaltbar fort und schnürten die Bulldogs in deren Zone ein. Einen Schuss von Antonín Boruta konnte Jiří  Beroun (27.) zur erstmaligen Führung der Hausherren abfälschen. Dornbirn hatte außer einem Solozug durch Matt Fraser (27.) nicht mehr als gelegentliche Entlastungsangriffe entgegenzusetzten. Noch vor dem Schlussabschnitt machten die Tschechen mit zwei weiteren Treffern alles klar. David Bartos (32./pp) und Radim Matus (38.) stellten den Score auf 4:1. Im Schlussabschnitt zeigten sich die Vorarlberger zwar bemüht, waren dem Spiel jedoch bereits zu weit entfernt. Dornbirns Brodie Reid setzte den Puck an die Torumrandung, auf der anderen Seite fixierte Marek Biro (48.) den 5:1-Endstand.

Erste Bank Eishockey Liga
HC Orli Znojmo : Dornbirner Eishockey Club – 5:1 (1:1|3:0|1:0)
Tore:
0:1 Fraser (7.)
1:1 Stehlik (20.)
2:1 Beroun (27.)
3:1 Bartos (32./PP)
4:1 Marus (38.)
5:1 Biro (48.)

www.erstebankliga.at , Bild: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!