sports, ice hockey
EBEL-Transfergeflüster: Eines der größten EBEL-Talente wechselt nach Finnland
Von: Markus Rinner Am: 14 Apr, 2017 | Kategorien: EBEL, Europa, HC Orli Znojmo, Liiga, zSlideshow

Er war der Shootingstar unter den Heimischen bei den Adlern aus Znojmo und schnell war klar dass man ihn nicht halten wird können. Nun steht die Zukunft von Libor Sulak fest: Der 23-jährige Defender wechselt zu den Pelicans Lahti in die finnische Liiga.

(Photo: sport-bilder.at/Harald Dostal)

Seit 2015 stand Sulak im Dress von Znojmo auf EBEL-Eis und absolvierte 128 Einsätze in denen ihm 21 Tore und 34 Assists gelangen. Die abgelaufene Saison schloss er mit 31 Punkten aus 58 Spielen und einer +21 ab. Tolle Werte für einen 23-jährigen Defender.

Bereits seit 2010 durchlief Sulak alle tschechischen Nachwuchsauswahlen und debütierte am vergangenen Mittwoch für die tschechische Nationalmannschaft. Der Einsatz beim 4:0 gegen Norwegen in einem Defensivpaar mit Bratislavas’s Tomas Kundratek war ein weiterer Meilenstein in Sulaks Karriere.

Nun folgt der Nächste. Denn nachdem sich Vereine aus ganz Europa um den Verteidiger matchten hat er nun in Finnland bei den Pelicans Lahti unterschrieben und wird dort seine Karriere weiter vorantreiben.