sports, ice hockey
EBEL-Transfergeflüster: Haie holen Ex-VSV Verteidiger nach Tirol
Von: Martin Muhrer Am: 9 Apr, 2017 | Kategorien: EBEL, HC Innsbruck, zSlideshow

Mit Jeremie Blain haben die Innsbrucker Haie auch ihren dritten Importspieler für die Defensive gefunden. Der Kanadier komplettiert die Abwehr der Tiroler.

Die Zeiten Von Jeremie Blain im Dress des VSV sind wohl vorbei. (Photo: sport-bilder.at/Harald Dostal)

Der Name Jeremie Blain geisterte schon einige Tage durch die Katakomben der Tiroler Wasserkraftarena. Auch die Tiroler Tageszeitung und die Kronenzeitung vermeldeten unlängst den Vollzug des Transfers. Doch die finale Unterschrift landete erst an diesem Wochenende auf dem Tisch von Vorstand Norbert Ried. Umso glücklicher sind die Verantwortlichen am Inn aber über die Entscheidung des Kanadiers. Denn mit dem Transfer des 25-jährigen Kanadiers haben die Tiroler ihr Einkaufsprogramm in Sachen Import-Verteidiger schon früh erfolgreich abschließen können.

Haie-Headcoach Rob Pallin blieb seinem Anforderungsprofil auch hier treu und freut sich nun auf 191 Zentimeter Defensivpower aus dem Land des Ahornblattes. Zudem ist Blain auch innerhalb der Liga kein Unbekannter, wechselte er doch Mitte der vergangenen Saison nach Villach und wusste mit solidem Abwehrverhalten sowie eisläuferischen Qualitäten zu überzeugen. Pallin erwartet viel von seinem Neuzugang. „Er macht keine schwierigen Sachen, bringt viel Power ins Spiel und besitzt viel Qualität. Unsere Fans können sich auf ihn freuen.“

Mit Jeremie Blain Lubomir Stach und Sacha Guimond ist die Haie-Abwehr in Sachen Imports vorerst vollzählig.

www.haifischbecken.at , Bild: sport-bilder.at/Harald Dostal