sports, ice hockey
EBEL-Transfergeflüster: Liegt Andrew Kozek’s Zukunft doch nicht in der EBEL?
Von: Markus Rinner Am: 8 Apr, 2017 | Kategorien: Allgemein, Black Wings Linz, EBEL, zSlideshow

Für die Black Wings Linz dürfte er zur kommenden Spielzeit kein Thema mehr sein, wodurch verschiedene Medien andere EBEL-Teams beim Kampf um die Dienste von Andrew Kozek ins Spiel brachten. Doch seine unmittelbare Zukunft dürfte eher nicht in der EBEL liegen, sein Weg wird ihn eventuell in die Schweiz führen.

Ob Kozek irgendwann wieder in Linz für Selfies zur Verfügung stehen wird? (Photo: sport-bilder.at/Harald Dostal)

Der 30-jährige Kozek, der die letzte Saison als ligaweit bester Torjäger (45 Tore) und bester Scorer (75 Punkte) abschloss, wechselte vor dieser Spielzeit in die DEL nach Nürnberg. Für die Franken lief die Saison ausgezeichnet, nach Platz 3 im Grunddurchgang scheiterte man erst im Halbfinale an den Grizzlys Wolfsburg mit 2:4.

Für Kozek persönlich lief die Saison aber wenig berauschend. Mit 16 Tore und 12 Assists konnte er in 50 Grunddurchgangsspielen die Erwartungen nicht erfüllen, in den Playoffs kam er nur viermal zum Einsatz und blieb gänzlich ohne Scorerpunkt.

Der auslaufende Vertrag des 30-jährigen wird nicht verlängert, das haben die IceTigers bereits kommuniziert. Logisch, dass Gerüchte die Runde machten, wonach Kozek nach Linz zurückkehren würde, doch eine Rückkehr gilt nach den bereits getätigten Transfers und Vertragsverlängerungen der Black Wings als unwahrscheinlich.

Es wurde über angebliches Interesse anderer EBEL-Teams gemunkelt, doch der Preis für Kozek, der von seinem Management selbst den Linzern angeboten wurde, ist hoch und für die meisten EBEL-Teams nur schwer stemmbar. Deshalb gilt eine Rückkehr in die EBEL vorerst als unwahrscheinlich, die Reise dürfte in Richtung der finanzstärkeren NLA gehen. So hört man von verschiedenen Seiten dass Kozek’s Management bereits den Schweizer Markt sondiert um seinen Schützling dort unterzubringen. Dennoch würde es nicht überraschen wenn Kozek vielleicht nicht in der nächsten Spielzeit, aber eventuell in der mittelfristigen Zukunft nochmal in Linz auflaufen würde.