sports, ice hockey
EBEL-Transfergeflüster: Zagreb holt drei neue (alte) Cracks an Bord
Von: Chris Bauer Am: 19 Jun, 2017 | Kategorien: EBEL, Medvescak Zagreb, zSlideshow

Während einige Teams schon eifrig eingekauft haben, so war es lange still im Eishockeyort Zagreb. Nun hat man heute just drei Neuzugänge präsentiert: Neben den Heimkehrern Adam Deutsch und David Brine kommt der finnische Center Tero Koskiranta in die kroatische Hauptstadt.

David Brine beim Bully.
(Photo: RB Media/ GEPA pictures/ Rene Gomolj)

Deutsch ist mit seinen 22-Jahren noch immer ein Rookie im Profi Eishockey, dennoch streifte der gebürtige Schwede das Trikot der Bären bereits während der Saison 15/16 über. Mit einer Größe von 183 gilt er als Stay-at-home Defender mit leichtem Zug nach vorne. David Brine hingegen ist ein alter Hase und vor allem Routinier in der EBEL: 117 Partien spielte der gebürtige Kanadier mit kroatischen Wurzeln bereits in Österreichs höchster Spielklasse, 66 Punkte waren die Ausbeute. Brine gilt als harter Arbeiter mit gutem Bully-Spiel.

Vielseitiger Finne Mit Tero Koskiranta heuert ein Liiga-Urgestein nun in Zagreb an. Seit 2006 spielte der mittlerweile 33-Jährige Center in Finnlands höchster Liga. “Tero ist ein solider Two-way-Player, der noch dazu sein Team letztes Jahr in Punkten angeführt hat. Er wird für uns ein wichtiges Puzzleteil auf und abseits des Eises. Vor allem ist er Spieler, den man überall einsetzen kann”, so Sportdirektor Aaron Fox.

Quelle: HN, Medvescak Zagreb