All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Znaim vor Ausstieg? – Zerbricht die Liga erneut?

Wie die „Kronen Zeitung“ in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, droht der EBEL nach dieser Saison eventuell wieder eine Neuorientierung was die Teilnehmer betrifft. In Znaim steht man erneut vor dem finanziellen Kollaps, aber angeblich sollen auch bis zu zwei österreichische Vereine Probleme haben, bis zur morgigen Meldefrist für die nächste Saison zu nennen.

Dass in Znaim der Geldfluss versickert, ist kein Geheimnis schon in der Vorsaison hatten die Tschechen stark zu kämpfen und versuchten sich heuer mit einer beinahe durchwegs einheimischen Truppe. Lediglich Colton Yellow Horn, Marek Biro, Adam Miller und der diese Woche verpflichtete André Lakos wurden als Fremdarbeiter verpflichtet.

Der Sparstift wurde also angesetzt, aber es scheint so als würde es dennoch nicht reichen und Znaim zur neuen Saison nicht mehr Teil der EBEL sein. Dafür soll bereits Ersatz bereit stehen. MAC Budapest, das bereits in der Vergangenheit immer wieder mit einem EBEL-Einstieg liebäugelte aber bislang vertröstet wurde, könnte die Tschechen ersetzten. Die Ungarn liegen derzeit auf Rang 2 der „Erste Liga“.

Wie die „Kronen Zeitung“ weiters berichtet, sollen aber auch ein bis zwei österreichische Teams alles andere als sicher sein, für die kommenden Saison zu nennen. Auch hier geht es um das Finanzielle. Grund ist der Österreicher-Topf, in welchen Sponsorengelder von „Erste Bank“, „Sky“ und ServusTV“ fließen und aus dem die Teams laut Vereinbarung 350.000€ pro Saison erhalten sollen. Ein wichtiger Teil des kalkulierten Budgets. Doch nun sollen lediglich etwa 150.000€ für jeden österreichischen Vereine ausbezahlt werden, was natürlich ein enormes Loch in jedes Budget werfen würde.

Der Grund dafür ist prekär: Die 200.000€ Differenz, die eingespart werden sollen, werden angeblich zur Kostendeckung für das Schiedsrichterwesen und das DOPS benötigt – das würde bei acht österreichischen Teams 1,6 Millionen Euro bedeuten…

(Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top
error: Content is protected !!