All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Zwei KAC-Cracks wurden bei brutalem Raubüberfall niedergeschlagen

Brutaler Vorfall in der Nacht auf heute in Klagenfurt: Zwei junge Cracks des EC KAC wurden laut „Kleine Zeitung“ auf offener Straße Opfer eines brutalen Raubüberfalls und begaben sich verletzt ins LKH Klagenfurt.

(Symbolfoto)

Die 19-, bzw. 20-jahre alten Jungcracks des KAC waren laut Zeitungsangaben gegen 4:30 Früh in der Kaufmanngasse unterwegs und wurden dabei von einer Gruppe von fünf jungen Männern attackiert worden. Einer der Gruppe entriss dem 19-jährigen das Handy, welches er in der Hand hielt. Ein Gerangel um dieses endete darin, dass die Gruppe mit Händen und Füßen auf die beiden Eishockeyspieler eintrat, bzw. einschlug.

Weil sich die Beiden heftig wehrten ergriff die Gruppe schließlich die Flucht, erbeutete aber noch die Geldtasche eines der beiden Opfer. Die beiden Nachwuchsspieler begaben sich mit Verletzungen im Gesicht zur Behandlung  ins LKH Klagenfurt. Eine nach der Anzeige durchgeführte Fahndung blieb bislang erfolglos.

To Top
error: Content is protected !!