sports, ice hockey
EBEL: Zwei Verlängerungen und ein Abgang in Linz
Von: Florian Pöllinger Am: 22 Mrz, 2017 | Kategorien: Black Wings Linz, EBEL, zSlideshow

Mit zwei wichtigen Stürmern konnten sich die Black Wings Linz auf eine Vertragsverlängerung einigen. Kevin Moderer sowie Rick Schofield werden auch im kommenden Jahr in der Stahlstadt zu sehen ein. Brett McLean hingegen beendet seine Karriere.

(www.sport-bilder.at)

Letztes Jahr wurde Rick Schofield vom EC VSV verpflichtet und fand sofort in das Team der Linzer. In 48 Saisonspielen konnte der Kanadier 20 Tore erzielen und legte weitere 16 Treffer auf. Schofield ist ein universell einsetzbarer Stürmer, mit tollem Charakter und unermüdlichem Willen.

Attribute die auch auf Kevin Moderer zutreffen. Der gebürtige Steirer stand insgesamt schon 123 Mal für die Linzer am Eis. Der offensive Output ist mit fünf Toren und zwölf Vorlagen überschaubar, Moderer ist aber vor allem mit defensiven Aufgaben und dem Unterzahlspiel beschäftigt und diese Tätigkeiten macht er gut, deswegen haben sich die Linzer auch für eine Verlängerung entschieden.

Nicht mehr im Linzer Trikot wird man Brett McLean sehen. Der 38-jährige kanadische Center hängt die berühmten Eisschuhe an den Nagel und wird sich anderen Aufgaben widmen. In Summe spielte der Stürmer 108 Mal für die Linzer und brachte es auf ebenso viele Scorerpunkte. Eine große Karriere mit Einsätzen in der NHL, SHL, NLA, AHL und für Team Canada beim Spengler Cup geht somit zu Ende.

Da man den neuen Trainer in Linz noch nicht fixiert hat, sind einige Positionen noch offen. „Einige Entscheidungen können und wollen wir erst gemeinsam mit einem neuen Trainer fällen“, so Perthaler.

Bilder: www.sport-bilder.at