All for Joomla All for Webmasters
DEL

EBEL/DEL-Preseason: Salzburg verliert Heimauftakt gegen Wolfsburg

Gegen die Grizzlys Wolfsburg setzte es für den EC Red Bull Salzburg am Dienstag eine Testspielniederlage.

(Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter)

Salzburgs Headcoach Greg Poss holte mit Wachter und Debütant Wappis zwei Nachwuchsleute ins Aufgebot, nachdem Herburger, Hughes und dazu auch Latusa und Trattnig weiter verletzt fehlten. Bis zur 31. Minute fing Starkbaum, der danach Gracnar Platz machte. Die Red Bulls spielten bei ihrer Heimpremiere auch ersatzgeschwächt den deutschen Vizemeister, die Grizzly Wolfsburg, phasenweise an die Wand, scheiterten jedoch wiederholt an ihrer Chancenverwertung: So fand in Unterzahl zuerst Heinrich und unmittelbar darauf Harris nach Breaks im ausgezeichneten deutschen Nationaltorwart Brückmann (30.) ihren Meister.

Die zweite Überzahl konnten die Salzburger verwerten, als Mario Huber nach Schuss von Alex Rauchenwald zu seinem ersten Treffer als Bulle abstaubte und die Führung fixierte (16.). Unglücklich aus Salzburger Perspektive fiel der Ausgleich durch Mulock (auf  Assist des Ex-Wieners Foucault) just als Cijan von der Strafbank zurückkehrte (26.). Unnötig war das haltbare 1:2 durch den früheren Salzburger Publikumsliebling Aubin 40 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels ins kurze Eck. Mit dem 1:3 durch Karachun (55.) war die Partie entschieden, denn das 2:3 durch Layne Viveiros (59.) kam zu spät. In die Schlussoffensive der Gastgeber fiel das 2:4 durch Voakes ins leere Tor.

EC Red Bull Salzburg – Grizzlys Wolfsburg 2:4 (1:0, 0:2, 1:2).
Referees: KELLNER, SMETANA; Zuseher; 1100 
Tore RBS: Huber (16. PP), Viveiros (59. PP); 
Tore Wolfsburg: Mulock (26.); Aubin (40.), Karachun (55.), Voakes (60. EN). 

www.erstebankliga.at

To Top
error: Content is protected !!