All for Joomla All for Webmasters
DEL

EBEL/DEL: Straubing gewinnt offene Partie gegen den HC Innsbruck

Ein temporeiches Testspiel bekamen die Fans zwischen Straubing und dem HC TWK Innsbruck zu sehen, bei dem das DEL-Team schlussendlich die Oberhand behielt.

(www.sport-bilder.at)

Die Gäste aus Tirol gerieten nach vier Minuten durch Kyle MacKinnon in Rückstand, in Überzahl erhöhte James Bettauer gar auf 2:0. Der Mittelabschnitt gehörte zu Beginn wieder den Straubing Tigers, das erste Tor gelang allerdings den Tiroler: Nach 26. Minuten verkürzte Philipp Lindner bei numerischer Überlegenheit. Kurz vor der zweiten Sirene markierte Innsbruck durch Jesse Mychan sogar den Ausgleich und stellte den Spielverlauf damit auf den Kopf. Die Straubing Tigers schlugen im Schlussabschnitt zurück: Steven Zalewski und Jeremy Williams stellten auf 4:2, Hunter Bishop gelang in der 51. Minute aber noch einmal der Anschlusstreffer. Die Freude im Lager der Gäste war jedoch nur von kurzer Dauer, denn die Hausherren erzielten durch Maury Edwards einen weiteren Powerplay-Treffer zum 5:3-Endstand.

Straubing Tigers – HC TWK Innsbruck 5:3 (2:0,0:2,3:1)
Tore Straubing: 1:0 (03:06) MacKinnon, 2:0 (11:38) Bettauer (PP1); 3:2 (42:57) Zalewski S.; 4:2 (46:29) Williams; 5:3 (53:01) Edwards (PP1).
Tore Innsbruck: 2:1 (25:52) Lindner (PP1); 2:2 (38:39) Mychan; 4:3 (50:25) Bishop 

www.erstebankliga.at

To Top