All for Joomla All for Webmasters
Österreich

Nachruf: Ehemaliger EV Zeltweg-Obmann und Nationalliga-Sprecher verstorben

Eine tragische Meldung erreicht uns aus Suzuka/Japan. Der ehemalige Obmann des EV Zeltweg, Robert Weber, verstarb in der Nacht auf den heutigen Sonntag vermutlich an einem Herzversagen.

Robert Weber, ein Enthusiast und akribischer Arbeiter setzte sich jahrelang für den Eishockeysport in Zeltweg ein und führte den Verein als Obmann viele Saisonen. Auch die Entwicklung des österreichischen Eishockeysports war ihm ein großes Anliegen. Als Ligasprecher war es ihm stets ein Anliegen, die zweithöchste Spielklasse (damals Nationalliga) als Ausbildungsliga zu etablieren und Schritt für Schritt auf ein höheres, aber leistbares Niveau zu steigern. In seiner Verantwortungszeit als EVZ-Obmann erlebte der Verein einen großen Aufschwung und viele Erfolge, erreichte unter Anderem zwei Vizemeisterschaften in der Nationalliga (2006 & 2007).

Nach der Insolvenz des Vereins verließ er die Funktionärsbühne und war zuletzt als Security unter Anderem in der Formel 1 tätig. Dort war er an diesem Wochenende im japanischen Suzuka beschäftigt und kehrte davon nicht mehr zurück. Am heutigen Sonntagmorgen wurde er von einem Kollegen leblos in seinem Hotelbett aufgefunden. Es wird ein Herzversagen vermutet.

Robert Weber war es auch, der uns, das Hockey-News Team, zu Beginn unseres Projektes tatkräftig unterstütze und dem wir deshalb zu großem Dank verpflichtet sind. Wir richten unser aufrichtiges Beileid an die Familie des Verstorbenen. Ruhe in Frieden.

To Top
error: Content is protected !!