All for Joomla All for Webmasters
Deutschland

NHL: Frederik Tiffels wird für die Wilkes-Barre/Scranton Penguins auflaufen / Drei deutsche AHLer

Nach Manuel Wiederer (San Jose Sharks) und Markus Eisenschmid (Montreal Candiens), wurde nun auch Frederik Tiffels von den Pittsburgh Penguins in die AHL zurückgeschickt. Kein Rückschritt, sondern der ganz normale Werdegang eines 6.Runden-Picks aus dem Jahr 2015.

Es ist das Team mit dem langen Namen. Die Wilkes-Barre/Scranton Penguins sind Farmteam des Titelverteidigers Pittsburgh Penguins. Als der deutsche Angreifer Tom Kühnhackl 2016 den Sprung ins NHL-Team schaffte, war ich persönlich – neben der Freude über einen weiteren deutschen NHLer – froh, dass das Team mit dem langen Namen kaum erwähnt werden muss, da kein weiterer deutscher Akteur dort auflief, nachdem auch Matthias Plachta nach Deutschland zurückwechselte. 

Nun ist das Team und der Teamname wieder im Fokus, denn mit Frederik Tiffels wird ein sehr hoffnungsvolles deutsches Talent im NHL-Unterhaus auflaufen und versuchen sich wie Tom Kühnhackl für Pittsburgh zu empfehlen.

Somit wird die AHL vorerst mit drei deutschen Spielern vertreten sein: 

 – Frederik Tiffels – Pittsburgh Penguins > Wilkes-Barre/Scranton Penguins
 – Markus Eisenschmid – Montreal Canadiens > Laval Rockets
 – Manuel Wiederer – San Jose Sharks – San Jose Barracuda

Hockey-News.info

To Top
error: Content is protected !!