All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Nur Vanek darf zum Playoff-Autfakt jubeln (inkl. Highlights)

Zum Auftakt der NHL Stanley Cup Playoffs gab es für zwei der drei Austro-Cracks wenig Grund zum Jubeln. Nur Thomas Vanek und die Columbus Blue Jackets konnten ihre erste Partie gewinnen und somit in der Serie in Führung gehen.

In Washington lag Columbus bereits nach dem ersten Drittel Dank eines Doppelpacks von Evgeny Kuznetsov mit 0:2 zurück, konnte aber auf 2:2 ausgleichen. Auch ein 2:3 glichen die Mannen aus Ohio knapp fünf Minuten vor dem Ende aus. Thomas Vanek erzielte den Treffer zum 2:2 und war auch beim ersten Treffer der Jackets maßgeblich beteiligt. Artemi Panarin sicherte Columbus die 1:0 Serienführung.

Michael Grabner und die New Jersey Devils lagen nach etwas mehr als 20 Minuten sogar mit 0:3 im Hintertreffen, die Teufel aus Newark kämpften sich aber auf 2:3 heran und hielten mit dem Tampa Bay Lightning über weite Strecken der Partie mit. Das 4:2 durch Alex Killorn, der Goalie Keith Kinkaid mit einem perfekten Schuss ins Kreuzeck bezwingen konnte, brachte die Entscheidung. Tampa gewann die Partie mit 5:2.

Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fassten Michael Raffl die Philadelphia Flyers gegen die Pittsburgh Penguins eine 0:7 Auftaktklatsche aus. Superstar Sidney Crosby glänzte mit seinem zweiten Playoff-Hattrick.

www.hockey-news.info , www.nhl.com

To Top
error: Content is protected !!