All for Joomla All for Webmasters
Österreich

NHL: Ovechkin schafft seltenes Kunststück & ein Australier schreibt Geschichte

Alexander Ovechkin arbeitet weiterhin an seinem Status als einer der besten Goalscorer der NHL-Geschichte. Der russische Superstar schaffte nun etwas, was seit 100 Jahren keinem Crack mehr gelungen ist. 

Ovechkin lässt den Ärger über Olympia wohl in der NHL aus! Credit: Michael Miller (CC BY-SA 4.0)

Die Washington Capitals konnten heute Nacht gegen die Montreal Canadiens ganz klar die Oberhand behalten. Schon im ersten Drittel legten die Hauptstädter den Grundstein für einen klaren 6:1 Erfolg. Ovechkin schnürte bereits im ersten Drittel seinen bereits zweiten Hattrick der Saison – der 32-jährige Flügelstürmer konnte in zwei Dritteln sage und schreibe sechs Treffer erzielen. „Back to back“-Hattricks gelangen zuletzt Cy Denney, Reg Noble und Joe Malone, vor genau 100 Jahren. Nach zwei Spielen „The Great 8“ bei bereits sieben Treffern, in der ewigen Bestenliste sprang er mit seinen 565 Toren auf den 22.Platz.

Jubel in „Down Under“
Nicht nur Ovechkin sorgte mit seinen Viererpack für einen denkwürdigen und historischen Moment in der „Capital One Arena“, auch Nathan Walker ist nun in den Geschichtsbüchern der NHL verankert. Der 23-jährige Stürmer ist der erste Australier, der in einem „regular season game“ auf dem Eis stand. Damit aber nicht genug, knapp zwei Minuten vor dem Ende durfte der Aussie auch seinen ersten Karrieretreffer erzielen. Er Treffer wurde aber erst nach einigen Wiederholungen Walker gutgeschrieben.

www.hockey-news.info , www.nhl.com , Bilder: Michael Miller (CC BY-SA 4.0), Von Me – Eigenes Werk, GFDL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9044805

To Top
error: Content is protected !!