All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Thomas Vanek mit Karrieremeilenstein und Michael Grabner mit Saisonpremiere (inkl. Videos)

Michael Grabner und Thomas Vanek trafen gestern beide für ihre Teams. Besonders für Thomas Vanek war es ein ganz besonderes Tor!Thomas Vanek trat mit den Vancouver Canucks in Ottawa bei den Senators. Und die Gäste fuhren mit einem 0:3 Auswärtssieg wieder nach Hause. Doch für Thomas Vanek gab es noch einen ganz anderen, ganz persönlichen Grund zum Jubeln. Der 33-jährige erzielte das Tor zum 0:3 Endstand. Doch damit nicht genug: Es war Vaneks 700. Scorerpunkt in der NHL!!!! 335 Tore und 365 Assist ergeben diese Runde Zahl! Herzliche Gratulation!
Das 0:3 in der 56. Spielminute war die endgültige Entscheidung der Partie Ottawa. Je ein Treffer pro Drittel, Brock Boeser in der 16. und Alexander Burmistrov in der 47. Spielminute, reichte den Canucks da Goalie Anders Nilsson mit seinem ersten Saison-Shutout den Senatorsstürmern den Nerv zog. 

 

Hier seht ihr die Highlights des Spiel Ottawa Senators vs. Vancouver Canucks (Quelle: nhl.com)

 

Grabners Saisonpremiere
Auch Michael Grabner durfte gestern jubeln. Der Villacher erzielte seinen ersten Saisontreffer im Heimspiel gegen die Pittsburgh Penguins. Es war der Treffer zur zwischenzeitlichen 4:3 Führung der Rangers. Es war ein Spiel das für die Fans beider Teams einer Achterbahnfahrt ähnelte. Die Penguins erwischten einen Blitzstart, denn schon nach 43 Sekunden im ersten Drittel drehte Phil Kessel jubelnd ab. Carl Hagelin erhöhte für die Penguins in der 14. Minute auf 0:2. Doch nach der ersten Pause sah man ein anderes Rangers Team. Mit drei Toren innerhalb von zweieinhalb Minute drehten die Hausherren das Spiel. David Desharnais, Pavel Buchnevich und J.T. Miller trafen von der 27. bis zur 29. Minute und brachten die erstmalige Führung für die Rangers.  Doch noch im Mitteldrittel gelang Patric Hornqvist der Ausgleich für Pittsburgh. 

 

Im Schlussabschnitt kam die Zeit von Michael Grabner. Der Villacher erzielte nach genau 8 Minuten im, eigentlich, letzten Drittel das 4:3 für die Rangers und konnte sixh endlich über seinen ersten Abschlusserfolg dieser Saison freuen. Aber die Penguins hatten etwas gegen einen vollen Punktegewinn des Heimteams. Unter unglücklicher Mithilfe von Ranger Goalie Henrik Lundqvist, der einen “Pass” von Sidney Crosby selber ins Tor abfälschte, gelang den Gästen zum zweiten Mal der Ausgleich. Die Overtime war schnell zu Ende. Evgeni Malkin traf nach 58 Sekunden zum Sieg für die Penguins. Es war nach drei Assists an diesem Abend der vierte Scorerpunkt für Malkin im gestrigen Spiel.

 

Hier seht ihr die Highlights des Spiels New York Rangers vs. Pittsburgh Penguins (Quelle: nhl.com)

To Top
error: Content is protected !!