sports, ice hockey
NHL: Vanek mit gutem Auge und Nervenstärke bei Red Wings Aufholjagd (inkl. Video)
Von: Christian Konrad Am: 19 Jan, 2017 | Kategorien: N.Amerika, NHL, zSlideshow

Was Michael Grabner und den New York Rangers fast gelang, das machten Thomas Vanek und die Detroit Red Wings besser: Eine gelungene Aufholjagd.

(Photo: Detroit Red Wings)

War Detroit Goalie Jared Coreau noch der Vater der letzten Siege so erwischte er gestern einen schwarzen Tag. 8 Minuten und 15 Sekunden was das Heimspiel der Red Wings gegen die Boston Bruins alt, das hatte Coreau schon drei Mal hinter sich greifen müssen, und die Gäste führte mit 0:3. Frank Vatrano zum 0:1 und 0:3 bzw. Brandon Carlo zum 0:2 waren die Torschützen. Coreau wurde durch Petr Mrazek erlöst und die Red Wings erfingen sich. In der 16. Spielminute verkürzte Dylan Larkin auf 1:3 doch der alte Vorsprung der Bruins sollte noch in diesem Spielabschnitt wieder hergestellt werden. 59 Sekunden vor Ende des ersten Drittels traf Patrice Bergeron zu 1:4.

Doch nach Wiederbeginn zeigte sich Detroit mit einem völlig anderen Gesicht. Drei Treffern innerhalb von 10 Minuten gelang den Red Wings die Aufholjagd bis zum Ausgleich zum 4:4. Thomas Vanek gab dabei die Vorlage, mit einem “Zuckerl-Backhand-Pass” zum 3:4 durch Andreas Athanasiou in der 30. Minute der Partie. Doch nochmals sollte das Heimteam in Rückstand geraten. Adam McQuaid traf 21 Sekunden nach dem Ausgleich zum 4:5 für die Bruins. Doch Vanek und Co. zeigten Moral und versuchten alles um neuerlich den Gleichstand wieder herzustellen. Und dies gelang schlussendlich Gustav Nyquist im letzten Drittel knappe drei Minuten von Schluss mit seinem Treffer zum 5:5.

In der Verlängerung fielen keine Treffer, so musste das Shootout die Entscheidung bringen. Vanek und Nielsen trafen für die Red Wings, und das bedeutete den hart erkämpften 6:5 Heimsieg der Detroit Red Wings.

Hier sehr ihr die Highlights des Spiels Red Wings vs. Bruins (Quelle: nhl.com):