All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Zwei Austro-Cracks haben ihre Playoff-Tickets bereits fix (inkl. Highlights)

Zwei der drei Austro-Cracks haben ihre Playoff-Tickets bereits in der Tasche. In der Vergangenen Nacht konnten sowohl die Columbus Blue Jackets, als auch die New Jersey Devils ihre Teilnahme an den Playoffs fixieren.

Thomas Vanek konnte mit seinen Jackets einen Punkt gegen die Pittsburgh Penguins ergattern, dieser sollte am Ende für eine Qualifikation reichen. Das Team aus dem US-Bundesstaat Ohio konnte vier Mal in Führung gehen, doch diese nie halten. Phil Kessel sorgte mit seinem 90.Punkt der Saison für die Entscheidung in der Overtime. Vanek verbuchte beim 3:2 durch Boone Jenner einen Assist und hält nach 79 Partien bei 24 Toren und 32 Assists. Columbus beendet die „regular season“ in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Nashville.

Die New Jersey Devils konnten mit einem knappen 2:1 Erfolg über die Toronto Maple Leafs ihr Ticket lösen. Michael Grabner bot eine gute Leistung, hatte aber erneut nicht viel Glück im Abschluss. Die Teufel drehten vor heimischer Kulisse einen 0:1 Rückstand durch Tore von Pavel Zacha und Miles Wood in die entscheidenden zwei Punkte. Für die Devils ist es die erste Playoff-Teilnahme nach dem Finaleinzug in der Saison 2011/12. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gastieren die Devils bei den Washington Capitals, dem möglichen Erstrundengegner.

Michael Raffl und seine Philadelphia haben nach dem 4:3 über Derek Ryan und die Carolina Hurricanes auch sehr gute Karten. Der Kärntner Crack erzielte dabei den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1. Am letzten Spieltag treffen die Flyers auf die New York Rangers, wo ihnen schon ein Zähler genügt. Der Konkurrent aus Florida muss aber, um seine Chancen zu wahren, beide Partie für sich entscheiden und auf einen Patzer von Philly hoffen, um noch auf den zweiten Wildcard-Platz zu springen.

www.hockey-news.info , www.nhl.com

To Top
error: Content is protected !!