sports, ice hockey
NLA: Der Kapitän der französischen Nationalmannschaft kehrt zu Gottéron zurück
Von: Ulla Landolt Am: 25 Mai, 2017 | Kategorien: Europa, NLA

Der mit einem Schweizer Pass ausgerüstete französische Nationalstürmer Laurent Meunier (über 200 Länderspiele) kehrt zu Fribourg-Gottéron zurück. Kurz nach seiner Teilnahme an der WM in Paris und Köln mit der französischen Equipe unterschrieb der charismatische Spieler mit Gottéron einen Einjahresvertrag.

Für Laurent Meunier ist es eine Rückkehr, absolvierte er doch in der Saison 2008-2009 bei den Drachen 46 Partien, aus denen er 12 Tore und 9 Assists erzielte. In der letzten Spielzeit war er beim NLB-Klub HC La Chaux-de-Fonds unter Vertrag, wo er in 50 Spielen 18 Tore und 34 Assists verbuchte. Meunier ist sowohl auf der Center-Position als auch am Flügel einsetzbar und zudem dank seinen Erfahrungen bei Genéve-Servette, Lausanne und Fribourg bestens mit der NLA vertraut. Der Stürmer wird Ende Juli in Fribourg erwartet und wird das Eistraining mit der Mannschaft beginnen.