All for Joomla All for Webmasters
National League

NLA: Fribourg holt Goalie Barry Brust und Stürmer Jim Slater

Barry Brust wird in der kommenden Saison das Gottéron Tor hüten. Zudem wurde der amerikanische Stürmer und ehemalige Captain von Genéve-Servette, Jim Slater verpflichtet. Beide Neuverpflichtungen unterschrieben einen Einjahresvertrag. Michal Repik hingegen tritt gar nicht erst an.

Nachdem dem HC Fribourg-Gottéron mitgeteilt wurde, dass Goalie Reto Berra trotz eines Vertrages bei den Drachen, für die kommende Saison 2017/18 doch noch in der NHL verbleiben wird, sah sich Gottéron gezwungen, sich nach einem Ersatz umzusehen. Doch die Aussichten zu diesem Zeitpunkt einen guten Schweizer Torhüter zu finden, war praktisch aussichtslos, daher entschied man sich für einen ausländischen Keeper.

Mit Barry Brust, dem 33-jährigen Kanadier zwischen den Pfosten, wird Gottéron die neue Saison in Angriff nehmen. Der kanadische Torwart absolvierte seit 2013 über 150 Spiele in der KHL und gehört mit seiner ansehnlichen Fangquote von (92.19%) zu den besseren Goalies der russischen Liga. Brust, welcher in den letzten beiden Spielzeiten für Slovan Bratislava im Einsatz stand, wird zweifellos eine grosse Verstärkung für Gottéron sein.

Brust spielte nur eine Saison lang in der NHL bei den Los Angeles Kings (2006-2007) ansonsten kam er in der AHL zu Einsätzen. Die Saison 2011-2012 verbrachte er in der DEL bei den Straubing Tigers, bevor es ihn 2013 in die KHL verschlug.

Keine Zukunft bei Fribourg hat hingegen der tschechische Internationale Michal Řepík, welcher erst vor Monatsfrist einen 1-Jahresvertrag unterschrieben hatte. Wegen der Verpflichtung eines Ausländers auf der Goalie-Position wird Michal Řepík  in der kommenden Saison nicht für Gottéron antreten und hat den Club im gegenseitigen Einvernehmen bereits wieder verlassen. Řepík möchte seine Karriere bei einem anderen Team fortsetzen, dies um seine Chancen für die Olympischen Spiele in PyeongChang aufrecht zu erhalten.

In der anstehenden kommenden Saison 2017-2018 wird auch der Amerikaner Jim Slater im Dress der Drachen auflaufen. Der letztjährige ehemalige Captain der Servettien bringt eine grosse Erfahrung von über 500 Spielen in der NHL und zwei Spielzeiten bei Genéve-Servette mit. Der Center, welcher in der vergangenen Saison aus 44 NLA Spielen 23 Skorerpunkte erzielte wird ebenfalls eine Verstärkung für die Saanestädter sein.

To Top
error: Content is protected !!