sports, ice hockey
NLA: Sperren gegen Blindenbacher und Thoresen bestätigt
Von: Ulla Landolt Am: 14 Mrz, 2017 | Kategorien: Europa, NLA

Herber Schlag für die ZSC Lions. Verteidiger Severin Blindenbacher  wird  für die heutige Partie vorsorglich gesperrt, dies wegen eines körperlichen Kontakt mit einem Linesman im NLA-Playoff-Viertelfinal-Spiel vom 11.März 2017 gegen den HC Lugano. Zudem wurde gegen den Blindenbacher ein ordentliches Verfahren eröffnet. Gegen Patrick Thoresen, ebenfalls von den ZSC Lions, wurde der Entscheid im ordentlichen Verfahren gefällt: Zwei Spielsperren und eine Busse. Thoresen kassierte die beiden Spielsperren wegen eines Checks gegen den Kopf von Lugano-Stürmer Luca Fazzini im Playoff-Spiels der NLA vom 9. März 2017. Eine Spielsperre hat Thoresen bereits verbüsst.